Bratislava (SID) - Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft hat zum Auftakt der WM in der Slowakei Geschichte geschrieben. Das Team des scheidenden Bundestrainers Uwe Krupp besiegte in Bratislava Rekordweltmeister Russland mit 2:0 (0:0, 1:0, 1:0) und verbuchte damit im 38. WM-Vergleich den ersten Sieg. Der Ingolstädter Thomas Greilinger in der 25. und Patrick Reimer von der Düsseldorfer EG in der 58. Minute erzielten die beiden Tore.

In der Vorrundengruppe A trifft die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) in ihren weiteren Spielen am Sonntag (20.15 Uhr/Sport1) auf Gastgeber Slowakei und am Dienstag (16.15 Uhr/Sport1) auf Aufsteiger Slowenien.