Largs (SID) - Die deutschen Hockey-Herren haben ihr zweites Spiel beim Vier-Nationen-Turnier im schottischen Largs gewonnen. Gegen Gastgeber Schottland setzte sich die Mannschaft von Bundestrainer Markus Weise 5:2 (4:2) durch. Zum Auftakt hatte sich die DHB-Auswahl 3:3 von Europameister England getrennt. Die Treffer gegen Schottland erzielten Thilo Stralkowski (2), Tobias Matania, Pilt Arnold und Florian Fuchs. Am Pfingstmontag spielt Deutschland gegen Spanien um den Turniersieg.