Rom (SID) - Die Europameisterinnen Sara Goller und Laura Ludwig müssen bei der Beachvolleyball-WM in Rom um den Sprung in die K.o-Runde bangen. Das Berliner Duo kassierte bei seinem zweitem Vorrundenspiel ein überraschendes 0:2 (14:21, 27:29) gegen die Australierinnen Louise Bawden/Becchara Palmer. Am Mittwochabend haben Goller/Ludwig aber die Chance, gegen die noch sieglosen Niederländerinnen Marloes Wesselink/Madelein Meppelink das Ticket zu lösen.

Die Hauptrunde der besten 32 Teams erreicht haben dagegen Jana Köhler und Julia Sude. Einen Tag nach dem 2:0 (21:15, 22:20) gegen die Niederländerinnen Rebekka Kadijk/Merel Mooren blieb das Duo beim 2:0 (21:17, 21:13) gegen die Italienerinnen Viktoria Orsi Toth und Giada Benazzi erneut ohne Satzverlust.