Hamburg (SID) - Fußball-Bundesligist Hamburger SV bedient sich weiter in der Nachwuchsabteilung des FC Chelsea und steht vor der Verpflichtung von Innenverteidiger Jeffrey Bruma. "Wir haben eine Vereinbarung für die nächsten zwei Jahre mit Bruma geschlossen", sagte HSV-Sportchef Frank Arnesen der Bild.

Bevor der Leihvertrag mit dem niederländischen Nationalspieler gültig wird, muss Bruma nach Informationen der Hamburger Morgenpost in der kommenden Woche allerdings noch den medizinischen Check absolvieren. Er wäre nach Michael Mancienne, Jacopo Sala und Gökhan Töre der vierte Neuzugang der Hamburger, den Arnesen von seinem vorherigen Arbeitgeber aus London mit an die Elbe bringt.