London (SID) - Acht Tage nach seinem Turniersieg in Halle ist Philipp Kohlschreiber bei den 125. All England Championships in Wimbledon bereits in der ersten Runde gescheitert. Der Augsburger unterlag dem aufstrebenden Usbeken Denis Istomin mit 4:6, 6:3, 6:3, 6:3.

Zuvor hatte Rainer Schüttler erstaunlich souverän als erster von 19 deutschen Teilnehmern die zweite Runde erreicht. Der 35 Jahre alte Korbacher besiegte den an Nummer 30 gesetzten Brasilianer Thomaz Bellucci mit 7:6 (7:3), 6:4, 6:2.

Schüttler, der noch 2008 das Halbfinale im All England Club erreicht hatte, trifft nun auf Feliciano Lopez. Der Spanier hatte zuvor Michael Berrer ausgeschaltet. Der 30 Jahre alte Stuttgarter unterlag mit 4:6, 5:7, 3:6.

Während Titelverteidiger Rafael Nadal nach anfänglichen Schwierigkeiten gegen Michael Russell (USA) in die zweite Runde einzog, war auch für Tommy Haas sein erstes Spiel in Wimbledon zugleich sein letztes. Der 33 Jahre alte Wahl-Amerikaner unterlag Gilles Muller aus Luxemburg mit 6:7 (5:7), 6:7 (3:7), 6:3, 3:6. Chancenlos war auch Matthias Bachinger (München) beim 4:6, 6:7 (3:7), 3:6 gegen den an Nummer neun gesetzten Franzosen Gael Monfils.

Das erste Match von Andrea Petkovic (Darmstadt) gegen Stephanie Foretz Gacon (Frankreich) wurde im Laufe des frühen Abends deshalb vom Spielplan genommen.