Lyon (SID) - Der französische Fußball-Erstligist Olympique Lyon und Trainer Claude Puel gehen getrennte Wege. Der Klub und der 49-Jährige einigten sich am Montag auf die Auflösung des ursprünglich bis 2012 laufenden Vertrages. Puel hatte den einstigen Serienmeister vor drei Jahren übernommen, konnte seither aber keinen weiteren Titel nach Lyon holen. Auch das Verhältnis zu den Fans war zuletzt angespannt. Als finanzielle Entschädigung stehen Puel offenbar bis zu vier Millionen Euro zu.