Thessaloniki (SID) - Die deutschen Handball-Junioren haben bei der Weltmeisterschaft in Griechenland das Viertelfinale erreicht. Die Mannschaft des künftigen Bundestrainers Martin Heuberger besiegte im Achtelfinale den Außenseiter Iran mit 36:29 (16:14). Gegner der Auswahl des Deutschen Handball-Bundes (DHB) in der Runde der letzten Acht ist am Dienstag Frankreich. Die Franzosen setzten sich mit 32:26 (17:8) gegen Algerien durch.

Das deutsche Team war mit fünf Siegen aus fünf Spielen als souveräner Gruppensieger ins Achtelfinale eingezogen. Gegen den Iran waren Johannes Sellin und Niklas Russ mit jeweils sieben Toren die besten Werfer.