Budapest (SID) - (SID) - In Budapest sind im Zuge der Ermittlungen zu Manipulationen in sechs internationalen Fußball-Spielen sieben Personen festgenommen worden. Das teilten die ungarischen Behörden mit. Unter den Verdächtigen befinden sich vier aktive Unparteiische sowie drei aktuelle und ehemalige Spieler. Drei der Schiedsrichter waren bereits im Februar vom Weltverband FIFA suspendiert worden.