Stavanger (SID) - Das deutsche Beachvolleyball-Duo Katrin Holtwick/Ilka Semmler ist beim Grand-Slam-Turnier im norwegischen Stavanger mit drei Siegen in die K.o-Runde eingezogen. Gegen das einheimsiche Paar Bjørkesett/Solvoll fuhren die EM-Zweiten ein 2:0-Erfolg ein und bleiben damit ohne Niederlage. Am Vortag hatten Holtwick/Semmler gar die frisch gekürten Weltmeisterinnen Juliana/Larissa aus Brasilien bezwungen.

Jana Köhler und Julia Sude beendeten die Vorrunde mit einem 0:2 gegen die Niederländerinnen Wesselink/Meppelink. Für die Hamburgerinnen war es die zweite Niederlage im dritten Spiel. Sara Goller und Laura Ludwig haben bisher zwei Siege auf dem Konto. Die Berlinerinnen treffen zum Abschluss der Gruppenphase auf Xue-Zhang/Xi (China).

Bei den Männern starteten die WM-Dritten Julius Brink/Jonas Reckermann (Berlin) durch ein 2:1 gegen Dugrip/Salvetti (Frankreich) erfolgreich in das Turnier. David Klemperer/Eric Koreng (Essen) bekommen es zum Auftakt mit Boehm/Kapa (Australien) zu tun.