Wolfsburg (SID) - Fußball-Nationalspielerin Kim Kulig ist wegen einer Verletzung am rechten Knie noch während des WM-Viertelfinales gegen Japan ins Krankenhaus gebracht worden. Eine Diagnose stand zunächst noch aus. Die 21-Jährige kam nach einem Kopfduell in der dritten Spielminute unglücklich auf und verdrehte sich dabei das Knie.

Die Mittelfeldspielerin des 1. FFC Frankfurt wurde fünf Minuten später ausgewechselt und durch Bianca Schmidt ersetzt. Linda Bresonik rückte auf Kuligs Position im defensiven Mittelfeld, Schmidt übernahm auf der rechten Abwehrseite.