Michael Ballack muss den FC Chelsea London verlassen. "Wir haben uns nicht auf eine weitere Zusammenarbeit einigen können", sagte Ballacks Berater Michael Becker. Warum Ballack geht, blieb im Detail unklar. In Berichten hieß es, der Verein und der 33-Jährige hätten sich für die angestrebte Laufzeit bis zur Europameisterschaft 2012 nicht auf eine Gehaltshöhe einigen können.

Die Verhandlungen über einen neuen Vertrag hatten sich über Monate hingezogen und waren zeitweise von Chelsea-Besitzer Roman Abramowitsch ausgesetzt worden. Eine Einigung scheiterte wohl auch an der Laufzeit eines neuen Kontraktes: Chelsea wollte nur einen Einjahresvertrag anbieten, Ballack aber bis zur 2012 Sicherheit haben.

Ballack, der die Weltmeisterschaft in Südafrika wegen eines Syndesmosebandrisses verpasst, kann damit nach vier Jahren bei Chelsea ablösefrei zu einem anderen Verein wechseln.

Als mögliches Ziel des Mittelfeldstars wird unter anderem Real Madrid gehandelt. Denkbar wäre auch ein Wechsel zu Bayer Leverkusen oder zu Schalke 04, dessen Trainer sich bereits für Ballack interessiert haben soll. Dort herrscht für die anstehende Champions-League-Saison Bedarf. Coach Felix Magath wollte sich bisher nicht dazu äußern.

Der Kapitän der deutschen Nationalmannschaft hatte sich im Mai im englischen Pokal-Finale bei einem Foul von Kevin-Prince Boateng verletzt. Er zog sich einen Riss des Innenbandes zu, ein Teil des vorderen Syndesmosebandes am rechten oberen Sprunggelenk riss ebenfalls. Während der WM sollte er bisherigen Plänen zufolge er ein Rehabilitationsprogramm beginnen, was ein Antreten in Südafrika ausschloss.

In seinen vier Jahren bei Chelsea gewann Ballack einen Meistertitel (2010) und drei Mal den englischen Pokal (2007, 2009, 2010). Der Gewinn der Champions League blieb ihm verwehrt, als er mit den Londonern im Moskauer Finale von 2008 unglücklich dem Erzrivalen Manchester United im Elfmeterschießen unterlag. Insgesamt absolvierte Ballack, der 2007 von Bayern München an die Themse wechselte, 105 Einsätze für die "Blues", in denen er 17 Tore erzielte.