Das Finale zwischen den USA und Japan war der Höhepunkt der Frauenfußball-WM in Deutschland. Obwohl die deutsche Elf schon im Viertelfinale ausgeschieden war, verfolgten mehr als 15 Millionen Zuschauer die Partie. Zweimal gelang den Japanerinnen der Ausgleich gegen die robust spielenden Amerikanerinnen. Das mit Abstand beste Spiel des Turniers, das im ausverkauften WM-Stadion in Frankfurt stattfand, entschieden die Asiatinnen im Elfmeterschießen mit 5:3 für sich. Die USA hatten drei Elfmeter vergeben. Die Geschichte des Finales in Bildern.