Otto Rehhagel wird neuer Trainer von Hertha BSC. Hertha-Manager Michael Preetz bestätigte die Verpflichtung des 73-Jährigen für den Rest der Spielzeit. "Otto Rehhagel hat uns seine Zusage gegeben, uns in dieser Situation zu helfen und bis zum Saisonende zu uns zu kommen", sagte Preetz am Samstag vor dem Spiel gegen Borussia Dortmund im Sender Sky . "Ich bin sicher, dass das die richtige Maßnahme ist", fügte der Manager hinzu.

Rehhagel werde am Sonntag nach Berlin kommen und in der nächsten Woche das Training leiten. Die Interimstrainer René Tretschok und Ante Čović sollen dem neuen Chefcoach assistieren.

Die Hertha hatte sich am vergangenen Sonntag nach nur fünf Pflichtspielen von Trainer Michael Skibbe getrennt . Am Ende der Hinrunde hatte bereits Markus Babbel seinen Posten räumen müssen. Rehhagel wird damit der vierte Verantwortliche in dieser Saison bei den Berlinern sein.

Gegen Dortmund betreuten Tretschok und Čović den abstiegsbedrohten Club aus der Hauptstadt. "Otto Rehhagel ist eine Ikone, wir freuen uns auf ihn. Wir brauchen hier jemanden, der die Ruhe und die Erfahrung hat", sagte Tretschok dem Sender Liga total. Es sei "eine Riesenehre und große Verantwortung für uns, mit Otto Rehhagel zusammen zu arbeiten".

Rehhagel war bis Juni 2010 Nationaltrainer Griechenlands . Nach dem Vorrunden-Aus bei der WM 2010 hatte er sich als Nationaltrainer verabschiedet . In Griechenland wurde dem Trainer 2004 nach dem sensationellen EM-Titel sogar ein Denkmal gebaut. In der Bundesliga hatte Rehhagel zuletzt vor zwölf Jahren den 1. FC Kaiserslautern trainiert.