VfL Wolfsburg – Hertha BSC

Bas Dost hat den VfL Wolfsburg zum Sieg gegen Hertha-BSC geschossen. Der Niederländer erzielte beim 2:1-Heimerfolg beide Tore (10./74.). Für Dost waren es Treffer sieben und acht seit dem vergangenen Samstag. Als Tabellenzweiter haben die Wolfsburger nun zehn Punkte Vorsprung auf den Dritten, Borussia Mönchengladbach. Vor fast 28.000 Zuschauern konnte Julian Schieber (30.) für die Berliner zwischenzeitlich ausgleichen. Die Mannschaft von Interimstrainer Pal Dardai verlor das fünfte der vergangenen sechs Partien und bleibt Vorletzter. Spielverlauf und Statistik

Hamburger SV – Borussia Mönchengladbach 1:1 (0:0)

Borussia Mönchengladbach hat in letzter Minute ein Remis gegen den Hamburger SV gerettet. Der HSV war in der 73. Minute durch Zoltan Stieber in Führung gegangen. In der zweiten Minute der Nachspielzeit glich Branimir Hrgota dann aus. Die Hamburger verpassten so die Chance, sich von den Abstiegsplätzen abzusetzen. Gladbach bleibt weiter Tabellendritter. Spielverlauf und Statistik

1. FC Köln - Hannover 96: 1:1 (1:1)

Der 1. FC Köln muss in der Fußball-Bundesliga weiter auf den zweiten Heimsieg der Saison warten. Gegen Hannover 96 erzielten die Rheinländer beim 1:1 (1:1) durch Anthony Ujah (17. Minute) nach 364 Minuten immerhin wieder einen Treffer in der heimischen Arena. Die Gäste waren durch Joselu (5.) früh in Führung gegangen. Hannover ist damit in der Rückrunde weiter ohne Sieg und rangiert mit 26 Zählern auf Platz zehn. 96-Profi Joao Pereira sah in der ersten Minute der Nachspielzeit die Gelb-Rote Karte. Köln rutschte mit 25 Punkten auf den 13. Platz und befindet sich weiter in akuter Abstiegsgefahr. Spielverlauf und Statistik

SC Paderborn – Bayern München 0:6 (0:2)

Der FC Bayern hat die nächste Aufgabe auf dem Weg zur erfolgreichen Titelverteidigung locker und leicht gemeistert. Eine Woche nach dem imposanten 8:0 gegen den Hamburger SV gelang gegen den SC Paderborn der nächste Kantersieg. Dank eines Doppelschlags von Robert Lewandowski (24./37. Minute) sowie der Tore von Arjen Robben (63./86.), Franck Ribéry (72.) und Mitchell Weiser (78.) vergrößern die Münchner den Abstand zum Verfolger VfL Wolfsburg zumindest bis Sonntag auf elf Punkte. Für die chancenlosen Gastgeber war es hingegen die dritte Heimniederlage in Serie und die höchste Saisonpleite überhaupt. Spielverlauf und Statistik

FSV Mainz 05 – Eintracht Frankfurt 3:1 (1:1)

Es ist ein Debüt nach Maß für den neuen Mainzer Trainer Martin Schmidt: Der Nachfolger von Kasper Hjulmand feiert im Rhein-Main-Derby zum Einstand gleich einen Sieg gegen Eintracht Frankfurt. Dabei waren die Mainzer im Vergleich zu den letzten Heimspielen nicht wiederzuerkennen und verdienten sich den Sieg mit der von Schmidt zuvor versprochenen Leidenschaft. Vor 33.237 Zuschauern drehten die Gastgeber nach der Frankfurter Führung durch Stefan Aigner (35. Minute) auf. Christian Clemens (38.) sowie Johannes Geis (47.) und Yunus Malli (50.) schafften die Wende. Die Eintracht offenbarte einmal mehr Abwehrschwächen und blieb auch im siebten Erstliga-Duell beim Nachbarn sieglos. Spielverlauf und Statistik

SC Freiburg – TSG Hoffenheim 1:1 (1:1)

Der SC Freiburg hat einen weiteren Schritt aus dem Tabellenkeller verpasst. Eine Woche nach dem Sieg bei Hertha BSC Berlin kam er im badischen Derby gegen 1899 Hoffenheim nicht über ein Unentschieden hinaus. Immanuel Höhn brachte die Gastgeber in der 25. Minute zwar in Führung. Kevin Volland gelang sechs Minuten vor der Pause aber der Ausgleich für Hoffenheim, das den Anschluss an die Europa-League-Plätze durch das Remis weiter verliert. In der Nachspielzeit sah Freiburgs Marc Torrejón wegen groben Foulspiels die Rote Karte. Trainer Christian Streich wurde danach wegen Meckerns auf die Tribüne verbannt. Spielverlauf und Statistik

FC Schalke 04 – Werder Bremen 1:1 (0:0)

Höhenflug des Gegners gestoppt, Sieg aber verschenkt: Schalke 04 gab gegen Werder Bremen einen schon sicher geglaubten Sieg in letzter Minute aus der Hand. Drei Tage nach dem ernüchternden 0:2 in der Champions League gegen Real Madrid beendeten die Schalker allerdings die glanzvolle Serie des Teams von Viktor Skripnik: Werder hatte zuletzt fünf Siege in der Rückrunde eingefahren. Dieses Mal mussten sich die Bremer dank eines Last-Minute-Treffers des kurz zuvor eingewechselten Sebastian Prödl (90.+2) aber mit einem Punkt zufrieden geben. Max Meyer hatte Schalke in der 61. Minute in Führung geschossen. Spielverlauf und Statistik

FC Augsburg – Bayer Leverkusen 2:2 (0:1)

Torhüter Marwin Hitz hat dem FC Augsburg in der Nachspielzeit einen wichtigen Punkt gerettet. Nach einem Eckball erzielte der Schweizer bei seinem Comeback nach drei Monaten den Ausgleichstreffer. Wenig später hätte der FCA bei einem Pfostentreffer  durch Halil Altintop sogar noch als Sieger vom Platz gehen können. Vier Tage vor dem Achtelfinal-Hinspiel in der Champions League gegen Atlético Madrid sah Leverkusen durch Tore von Josip Drmic (8. Minute) und den eingewechselten Stefan Reinartz (84.) bei einem Gegentreffer von Joker Caiuby (59.) bis kurz vor Schluss wie der Sieger aus, ehe das spannende Spiel ein überraschendes Ende fand.  Spielverlauf und Statistik