Hans Pflügler

Abwehr
Jahrgang 1960
1 Spiel, kein Tor
Länderspiele gesamt: 11
letztes Länderspiel: 1990

Der Hansi. Spielte noch bis 45 in der Landesliga. Seit 1992 beim FC Bayern als Abteilungsleiter im Merchandising. Betreibt zudem die Pension Pflügler in seiner Heimatstadt Freising, Doppelzimmer ab 90 Euro inklusive Frühstück.

Nach-WM-Glamourfaktor: 1 Matthäus
Nach-WM-Erfolgsfaktor: 2 Klinsmänner
TV-Experte: nein

Stefan Reuter

Abwehr
Jahrgang 1966
6 Spiele, kein Tor
Länderspiele gesamt: 69
letztes Länderspiel: 1998

Als Spieler noch einmal Champions-League-Sieger mit dem BVB, letzter aktiver Weltmeister. Begann 2004 als Assistent der Unternehmensführung bei Borussia Dortmund, dann Geschäftsführer des TSV 1860 München. Nach drei Jahren Pause seit 2012 Geschäftsführer des FC Augsburg.

Nach-WM-Glamourfaktor: 2 Matthäuse
Nach-WM-Erfolgsfaktor: 8 Klinsmänner
TV-Experte: nein

Paul Steiner

Abwehr
Jahrgang 1957
kein Spiel, kein Tor
Länderspiele gesamt: 1
letztes Länderspiel: 1990

Machte nur ein Länderspiel. Wurde 1997 Scout für Bayer Leverkusen. Aber 2008 drei Jahre lang Scout für den 1. FC Köln. Überwältigte 2009 beim Einkaufen einen Ladendieb.

Nach-WM-Glamourfaktor: 1 Matthäus
Nach-WM-Erfolgsfaktor: 2 Klinsmänner
TV-Experte: nein

Uwe Bein

Mittelfeld
Jahrgang 1960
4 Spiele, 1 Tor
Länderspiele gesamt: 17
letztes Länderspiel: 1993

Das Passgenie. Bis 2006 spielte Bein für den Fünftligisten SVA Bad Hersfeld. Gründete die Uwe-Bein-Fußballschule und war im Jahr 2005 kurz Manager der Kickers Offenbach. Heute ist er in der Fußballschule von Frank Mill (siehe unten) tätig.

Nach-WM-Glamourfaktor: 2 Matthäusse
Nach-WM-Erfolgsfaktor: 2 Klinsmänner
TV-Experte: nein

Thomas Häßler

Mittelfeld
Jahrgang 1966
5 Spiele, kein Tor
Länderspiele gesamt: 101
letztes Länderspiel: 2000

Musste zum Ende seiner großen Karriere Wasserkisten beim BVB schleppen. Dann Technik–, später Jugendtrainer beim 1. FC Köln. Ging danach auf Reisen, erst als Assistent von Berti Vogts in der nigerianischen Nationalelf. 2014 ging er als Co-Trainer in den Iran zum Verein Padideh Maschad. تبریک.

Nach-WM-Glamourfaktor: 2 Matthäusse
Nach-WM-Erfolgsfaktor: 2 Klinsmänner
TV-Experte: nein

Pierre Littbarski

Mittelfeld
Jahrgang 1960
6 Spiele, 1 Tor
Länderspiele gesamt: 73
letztes Länderspiel: 1990

Litti spielte noch bis 1997 in Japan. Dort begann er auch seine Trainerlaufbahn, die ihn nach Leverkusen, Duisburg, zurück nach Japan führte. Dort als Kultfigur Litti-San sogar im Lehrbuch Japanisch für Anfänger vertreten. Dann Australischer Meister mit dem Sydney FC, dann wieder in den Iran, nach Liechtenstein, nach Wolfsburg. Dort 2011 fünf Spiele lang als Interimstrainer an der Seitenlinie. Seit 2012 Leiter der Scoutingabteilung der Wolfsburger.

Nach-WM-Glamourfaktor: 4 Matthäusse
Nach-WM-Erfolgsfaktor: 5 Klinsmänner
TV-Experte: nein

Andreas Möller

Mittelfeld
Jahrgang 1967
2 Spiele, kein Tor
Länderspiele gesamt: 85
letztes Länderspiel: 1999

Oft belächelt, aber wurde als Spieler Weltmeister, Europameister, Weltpokal- und Champions-League-Sieger, Uefa-Pokal-Sieger, mehrfach Deutscher Meister und DFB-Pokalsieger. Später Trainer des Oberligisten Viktoria Aschaffenburg. Noch später Manager der Kickers Offenbach, trat aber 2011 zurück. Möchte wieder als Trainer arbeiten, kann aber Madrid und Mailand nicht auseinander halten.

Nach-WM-Glamourfaktor: 4 Matthäusse
Nach-WM-Erfolgsfaktor: 5 Klinsmänner
TV-Experte: ja