Davide Astori, Kapitän des italienischen Fußball-Erstligisten AC Florenz, ist im Alter von 31 Jahren gestorben. Wie sein Club AC Florenz mitteilte, starb Astori in der Nacht zum Sonntag "nach einer plötzlichen Erkrankung" in einem Hotel in Udine. Die genaue Todesursache war zunächst nicht bekannt. Der Club teilte mit, er sei "tief erschüttert" vom Tod Astoris. Vor dem Hotel, in dem der Florentiner Verein untergebracht war, versammelten sich spontan Fans.

Der AC Florenz sollte heute gegen Udinese Calcio spielen. Nach Bekanntwerden von Astoris Tod sagte die erste italienische Liga Seria A alle für Sonntag angesetzten Spiele ab. Der ehemalige italienische Ministerpräsident Matteo Renzi zeigte sich bestürzt über den Tod Astoris. "Es scheint unmöglich", twitterte der aus Florenz stammende Politiker der Mitte-links-Partei Partito Democratico. "Ich kann es nicht glauben und weine mit seiner Familie und dem ganzen Club. Ciao, Kapitän Astori."

Astori begann seine Fußballkarriere bei AC Mailand. 2008 wechselte er zu Cagliari Calcio, von wo er leihweise zum AS Rom ging. Astori wurde 2015 vom AC Florenz verpflichtet, wo er seit letztem Jahr Kapitän der Mannschaft war. Der Innenverteidiger bestritt zudem 14 Länderspiele für die italienische Nationalmannschaft. Er hinterlässt eine zweijährige Tochter.