Die Brasilianische Fußballnationalmannschaft hat sich durch den 2:0-Erfolg gegen Serbien den ersten Platz in der Gruppe E gesichert. Im Moskauer Stadion trafen Paulinho in der 36. Minute und Thiago Silva in der 68. Minute zum Sieg.

Der Schweiz reichte gegen das bereits ausgeschiedene Costa Rica ein 2:2-Unentschieden. Blerim Dzemaili in der 31. Minute und Josip Drmic in der 88. Minute trafen für die Schweizer. Für Costa Rica trafen Kendall Waston in der 56. Minute und der Schweizer Yann Sommer mit einem Eigentor beim Foulelfmeter von Bryan Ruiz in der dritten Minute der Nachspielzeit.

Im Achtelfinale trifft Brasilien am Montag in Samara auf Mexiko. Die Schweiz tritt am Dienstag in St. Petersburg gegen Schweden an.