River Plate und Boca Juniors sind zwei rivalisierende, ja verfeindete Vereine aus Buenos Aires. Nun treffen sie ausgerechnet erstmals im Finale der Copa Libertadores aufeinander, Südamerikas wichtigstem Fußballwettbewerb. Das Hinspiel in der Bombonera, dem Stadion der Boca Juniors, endete 2:2. An diesem Samstag um 21 Uhr sollte das Rückspiel angepfiffen werden. Nach schweren Ausschreitungen vor Spielbeginn verlegte der südamerikanische Fußballdachverband das Spiel jedoch um einen Tag.