Die deutsche Fußballnationalmannschaft hat sich mit einem Kantersieg in die Sommerpause verabschiedet. Die Elf des Ersatzbundestrainers Marcus Sorg gewann in Mainz ihr EM-Qualifikationsspiel gegen Estland 8:0 (5:0).

Die Doppeltorschützen Marco Reus (10. und 37. Minute) und Serge Gnabry (17. und 63.) sowie Leon Goretzka (20.), İlkay Gündoğan (26./Foulelfmeter), Timo Werner (79.) und Leroy Sané (88.) brachten den Sieg. 

Nach neun Punkten aus drei Qualifikationsspielen ist Deutschland auf einem guten Weg zur Endrunde der Fußballeuropameisterschaft 2020. Das 8:0 vor 26.050 Zuschauern in der ausverkauften Mainzer Opel Arena gegen die Esten war der höchste deutsche Sieg seit November 2016. 

Die nächsten EM-Qualifikationsspiele beginnen Anfang September: Am 6. September findet das Rückspiel gegen die Niederlande in Hamburg statt, drei Tage später das Spiel im Windsor Park in Belfast gegen Nordirland. Die Nordiren haben die ersten vier Qualifikationsspiele gewonnen.