Schach-WM: Schampus mit Magnus

© Ulrich Stock

Wer hat die besseren Nerven? In der elften Partie setzt Anand alles auf eine Karte und verliert. Carlsen bleibt Weltmeister – und strahlt.

© Artur Lebedev/​picture alliance/​dpa

Schach-WM: Carlsen kontert Anand aus

Dramatisch verlief die entscheidende Partie der Schach-WM. Anand riskierte alles, Carlsen behielt die Ruhe. Deshalb ist er der neue und alte Weltmeister. Die Kurzanalyse

© Ulrich Stock

Schach-WM 2014: Es wird eng für Vishy

Dem Herausforderer Anand gelingt es nicht, seine vorletzte Weißpartie gegen Weltmeister Carlsen zu gewinnen. Weil, wie so oft, etwas Seltsames geschieht.

© Anastasia Karlovich/​Fide

Schach-WM: Doch nur Remis

Zwischendurch schien es, Anand könnte endlich wieder eine Partie gewinnen. Doch Carlsen kämpfte tapfer. Und ist dem Titel noch ein wenig nähergekommen. Die Kurzanalyse

© Anastasia Karlovich/​FIDE

Schach-WM: Ein Remis nach 62 Minuten

So schnell ging es noch nie. Die neunte Partie zwischen Magnus Carlsen und Viswanathan Anand endet remis, weil Carlsen keine Lust aufs Kämpfen hat. Die Kurzanalyse

© Fide /​ Anastasiya Karlovich

Schach-WM: Augen zu und Remis!

Magnus Carlsen wirkt übermüdet, holt aber mit links einen halben Punkt. Viswanathan Anand kommt dem ersehnten Titel nicht näher. Die achte Partie.

© fide.com

Schach-WM: Carlsen zermürbt Anand beim Remis

Eine sehr lange und kraftraubende siebte Partie der Schach-WM in Sotschi endet remis. Der Weltmeister Magnus Carlsen bleibt dadurch im Vorteil. Im doppelten Vorteil.

© Yevgeny Reutov/​picture alliance/​dpa

Schach-WM: Das Mysterium von Sotschi

Was nützt die beste Vorbereitung, wenn die Spieler nichts mehr sehen? Die aufregende sechste Partie zwischen Carlsen und Anand ist ein Fall von doppelter Schachblindheit.

© Ole Kristian Strøm

Schach-WM: Carlsen siegt mit Glück

Der Weltmeister Magnus Carlsen geht nach der sechsten Partie der WM in Führung. Dabei überstand er den vielleicht entscheidendsten Moment der ganzen WM. Die Kurzanalyse

© Ulrich Stock

Schach-WM: Ein Teilsiegchen für Magnus

Die fünfte Partie in Sotschi endet unentschieden. Weltmeister Carlsen kann dennoch ganz zufrieden sein. Denn jetzt greift erst mal er an!

© Fide

Schach-WM: Ein Remis unter Gleichen

Einmal hielt die Schachwelt während der fünften Partie kurz den Atem an. Aber falscher Alarm, die Partie endete Remis. Es steht nun 2,5:2,5. Die Kurzanalyse

© Fide

Schach-WM: Ein zähes Remis nach fünf Stunden

Der Weltmeister Carlsen ist vorsichtig geworden, Anand hat dazugelernt. Die vierte Partie der Schach-WM endet remis, der Kampf ist völlig ausgeglichen. Die Kurzanalyse

© Fide

Schach-WM: Magnus geht hops

Viswanathan Anand spielte schnell und bestens vorbereitet. Ein großer Tag für ihn. Aber was war mit Carlsen los? Spötter sagen, er habe zu viel Basketball gespielt.