Nicht nur die Läufer im Stadion laufen immer links herum. Auch in fast jedem Supermarkt ist der Kunden-Parcours in Linksrichtung angelegt. Auf Partys bewegt sich der Strom der Gäste links herum. Und selbst wenn gar keine Orientierung vorgegeben ist, tendieren die meisten von uns nach links - deshalb geht der einsame Wanderer in der Wüste im Kreis.

Aber warum ist das so? Warum sind die meisten Menschen nicht nur Rechtshänder, sondern auch Rechtsfüßler, die mit dem rechten Bein kräftiger ausschreiten, was zu einer Linkskurve führt? Ist diese Einseitigkeit die Folge oder die Ursache des Linksdralls?

Professor Onur Güntürkün von der Universität Bochum beschäftigt sich mit solchen Präferenzen. Er hat zum Beispiel herausgefunden, daß Föten schon von der 15. Woche an lieber am rechten Daumen lutschen als am linken - wahrscheinlich, weil das Herz links sitzt. "Ob das gleiche auch für die Beine zutrifft, ist unklar", sagt der Professor. Christoph Drösser

Die Adressen für "Stimmt’s"-Fragen: DIE ZEIT, Stimmt’s?, 20079 Hamburg oder stimmts@zeit.de . Das "Stimmt’s?"-Archiv: www.zeit.de/stimmts

Audio: www.zeit.de/audio