Margarita Mathiopoulos : Sie kämpft um ihren Titel

Beruf/Amt:  Honorarprofessorin für US-Außenpolitik und Internationale Sicherheitspolitik an der Universität Potsdam
Beraterin von Guido Westerwelle

Dissertation : "Amerika: Das Experiment des Fortschritts – Ein Vergleich des politischen Denkens in Europa und in den USA" (Philosophie, Uni Bonn)

Einreichung: 1986
Veröffentlichung:1987
Plagiatanteil laut VroniPlag : 47 Prozent

Tätigkeiten im Verfassungszeitraum:

1985 bis 1987: Kommunikations- und Marketing-Managerin beim IT- und Beratungsunternehmen IBM

Aufdeckungsgeschichte:

1989: Andreas Falke, damals Mitarbeiter in der amerikanischen Botschaft in Bonn und heute Professor für Auslandswissenschaften an der Universität Erlangen, weist in einer Rezension auf nicht gekennzeichnete Textübernahmen in Mathiopoulos Werk hin. Kurz darauf berichtet auch der Spiegel über den Plagiatsverdacht. Die Universität Bonn setzt eine Gutachterkommission ein .

1991: Die Kommission kommt zu dem Schluss, dass die Arbeit zwar "handwerklich mangelhaft" sei, Mathiopoulos jedoch "in gutem Glauben gehandelt" habe, ein Täuschungsverdacht also zu "verneinen" sei. Die Gutachter entscheiden, dass die Dissertation trotz der Zitierfehler "eine originelle These" vertrete, und stellen die Untersuchung ein.

April 2011: Plagiatsjäger von VroniPlag nehmen sich der Dissertation an.

Juni 2011: Die Betreiber melden in einem Bericht, dass sie "mehr als 380 Textübernahmen auf über 130 Seiten aus Werken anderer Autoren gefunden" hätten, die "als Plagiate einzustufen" seien.

Reaktion der Universitäten und Rechtsstreit

Mai 2011: Der Promotionsausschuss der Philosophischen Fakultät der Universität Bonn untersucht die Arbeit erneut.

April 2012: Die Universität beschließt, Mathiopoulos den Titel abzuerkennen. Die FDP-Politikerin klagt vor dem Kölner Verwaltungsgericht gegen die Entscheidung. Sie bestreitet die Plagiatsvorwürfe. Bis das Gericht entschieden hat, darf sie ihren Titel weiter führen.

Mai 2012: Die Universität Potsdam kündigt an, ihr die Honorarprofessur entziehen zu wollen , in dem Fall, dass ihr der Doktortitel entzogen wird.