Was und wo studieren? In unserer Serie #BestOfUni stellen wir Deutschlands Hochschulen einmal anders vor. Dieses Mal: Die Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen

Einleitung

  • Mehr als die Hälfte der 42.298 Studenten von der Aachener Uni studiert eine Ingenieurwissenschaft. "Karohemd und Samenstau, ich studier' Maschinenbau!" Ja, Maschinenbauer haben es nicht leicht, bei dem Spott, der von überall auf sie einprasselt. An der Aachener Uni bilden sie die größte Gruppe. Die anderen beiden beliebtesten Fächer der insgesamt 144 Studiengänge sind Elektro- und Informationstechnik und Bauingenieurwesen.
  • Kostprobe gefällig? Hier ist ein Live-Auszug einer Vorlesung: "Ich schreibe jetzt also jedes dieser Q i von t als Q i von t, das ist dann die Bahnkurve, die ich suche, plus Epsilon mal Eta i von t, das ist diese Variation um die Bahnkurve – und natürlich kriege ich dann Eta i von t als globalen Faktor."

Notenschnitt

Unnützes Wissen für die nächste WG-Party

  • Im Krönungssaal, dem großen Festsaal im Aachener Rathaus, wurde noch nie ein Kaiser oder König gekrönt. Stattdessen wurde dort ab dem 10. Jahrhundert das feierliche Königsmahl abgehalten, nachdem dem König in der angrenzenden Marienkirche, dem heutigen Dom, die Krone aufgesetzt wurde.
  • Karl der Große, der in der Aachener Marienkirche bestattet wurde, war tatsächlich ein überdurchschnittlich großer Mann.
  • Wie wäre es mit einem Mensaessen als Geburtstagsgeschenk
  • An der RWTH haben sie das "Virtual Theatre", Spitzname "Holodeck", gebaut. Mit dieser futuristischen 3D-Computersimulation kann man zum Beispiel auf dem Mars herumspazieren – ganz ohne die Erde zu verlassen. Die Forscher wollen herausfinden, wie gut die räumliche Orientierung von der realen in die virtuelle Welt übertragen werden kann.
  • Wo wir gerade bei verrückten technischen Geräten sind: Maschinenbauer der RWTH haben Roboter gebaut, die in unter zehn Sekunden einen ganzen Bierkasten öffnen können. In der Stupidedia findet sich dazu folgender Satz: "Ein Ingenieur, der nicht säuft, ist wie ein Motor, der nicht läuft."

Hashtag

  • So sieht die RWTH von oben aus:
  • An der RWTH gibt es quasi für jede Stelle einen eigenen Twitter-Account. Da twittert der Lehrstuhl Informatik 11, hier die Fachschaft Maschinenbau und dort hinten das Bistro Templergraben. Da geht noch mehr!
  • Der Twitter-Account der RWTH hat 4.170 Follower, ihre Facebook-Seite über 38.000 Likes.
  • Könnte vom Namen her auch ein Planet von Star Wars oder eine Vitamintablette sein: Das Service-Zentrum für Studenten und Wahrzeichen der RWTH, das SuperC.

  • Wenn den Aachener Studenten in der Maschinenbauvorlesung langweilig wird, backen sie einfach einen Kuchen. Schmeckt’s?