Ein Hochschuldiplom und eine abgeschlossene Lehre, und beides in der Zeit eines regulären Studiums? Mit einem dualen Studiengang, den neben Berufs-, Wirtschafts- und Verwaltungsakademien sowie Universitäten auch die Fachhochschulen anbieten, schaffen sich motivierte Studenten mit zwei Abschlüssen eine gute Basis, die hervorragend auf den Job vorbereitet. Sie bekommen zudem schon während des Studiums eine Ausbildungsvergütung und bauen Kontakte für die spätere Berufstätigkeit auf. Auch die Unternehmen haben etwas von der Studienform. Sie profitieren vom jeweils aktuellen Wissen, das die Studenten von der Hochschule mitbringen. Das Studium ist hart, denn die Studenten müssen neben den Theoriephasen in den Unternehmen arbeiten - lange Semesterferien gibt es also nicht. Die Länge und Aufteilung der Phasen unterscheidet sich von FH zu FH.

Beispiel: Duales Studium
Die Absolventen des dualen Studienganges Bauingenieurwesen an der FH Bochum machen 16 Monate schwerpunktmäßig eine Ausbildung - Maurer, Beton- und Stahlbetonbauer, Zimmerer und andere Berufe stehen zur Auswahl. Währenddessen studieren sie schon an einem Tag an der FH. Anschließend folgt ein Wechsel von Theorie und Praxis, nach drei Jahren wird die Abschlussprüfung zum gehobenen Baufacharbeiter vor der IHK abgelegt. Nach dem 7. und 8. Fachsemester an der FH schreibt man die Diplomarbeit im 9. Semester und kann als Diplom-Ingenieur (FH) etwa im Bauprojektmanagement oder im konstruktiven Ingenieurbau arbeiten. Ähnliche Aufteilungen zwischen der Arbeit in Unternehmen und Hochschule weisen zum Beispiel die dualen Studiengänge Fahrzeugtechnik, Maschinenbau, Automatisierungstechnik, Energietechnik oder Produktionstechnik an der FH Ulm auf, die man neben dem Diplom auch mit dem Facharbeiterbrief zum Industriemechaniker abschließt. Die Fachhochschule Wiesbaden bietet ein kooperatives Ingenieurstudium Systems Engineering, das mit einer Ausbildung in Partnerunternehmen wie der Deutschen Bahn, Fraport oder Opel verknüpft ist.

www.fh-bochum.de
www.fh-ulm.de
www.kis-fhw.de

Unter www.ausbildungplus.de kann man bequem nach allen dualen Studiengängen suchen, die Homepage gibt auch viele Informationen zum Thema. Einen guten Überblick über das duale Studium bietet weiterhin die Seite www.studienwahl.de und auf www.hochschulkompass.de ist eine Suchmaschine mit Fachhochschulen, die duale Studiengänge anbieten, zu finden.

Ein Portal von ehemaligen Studierenden, in dem sich Unternehmen präsentieren und Infos über das duale Studium veröffentlicht sind.

www.dualesstudium.de