14 Universitäten sind bei mindestens zwei Indikatoren der Forschungsstärke in der Spitzengruppe vertreten. Drei – die Universitäten Bonn, Freiburg und Köln - konnten sich bei allen fünf Indikatoren in der Spitze platzieren. Die Universität Konstanz erreichte eine Spitzenposition nur bei den Pro-Kopf-Indikatoren. Die Universitäten Bayreuth und Mainz zeichnen sich durch hohe Publikationszahlen aus, sind bei der Zahl der Promotionen aber nicht in der Spitzengruppe vertreten. Demgegenüber ist die Universität Kiel nur bei den Promotionen in der Spitzengruppe.

Die ausführlichen Ergebnisse des Forschungsrankings im Fach Jura als 11-seitiges pdf zum Herunterladen "