Einem guten Viertel der ins Ranking einbezogenen Fakultäten gelang der Einzug in die Gruppe der forschungsstarken Fakultäten.

Die TU München konnte sieben von sieben möglichen Plätzen in der Spitzengruppe erringen. Die meisten Fakultäten weisen Spitzenplätze sowohl bei den absoluten als auch bei den relativen Indikatoren auf, die LMU München und die FU Berlin mit jeweils genau einem Spitzenplatz bei den relativen Indikatoren verdanken ihre Spitzenposition allerdings zum großen Teil dem absoluten Forschungsoutput. Alle Hochschulen mit hoher Reputation bei den Professoren des Faches zählen zu den forschungsstarken Hochschulen in der Physik.

Die ausführlichen Ergebnisse des Forschungsrankings für das Fach Physik als 16-seitiges pdf zum Herunterladen "