: Afrika

© André Velozo

Museu Afro Brasi: Ausgeplünderte Paradiese

Im Museu Afro Brasil in São Paulo weckte die Installation "Stupides et inutiles" des Beniner Künstlers Aston bei mir Erinnerungen an meine erste Reise nach Afrika 1993.

© AFP/Getty Images

Smartphones: Das Display zur Welt

Das Smartphone ist aus dem Alltag vieler Leute nicht mehr wegzudenken. Doch wozu nutzen sie es hauptsächlich? Menschen aus aller Welt erzählen.

© Kevin Faingnaert

Tunis: Orient für Freunde

Marrakesch ist gentrifiziert, Tunis aber noch eine Entdeckung. Für unseren Autor ist es eine Stadt zwischen Europa und Afrika, die alle Kulturen umarmt.

© John Wessels/AFP/Getty Images

WHO: Weltweit wieder mehr Malaria-Fälle

In den vergangenen Jahren konnte die Ausbreitung der Malaria gestoppt werden. Jetzt aber schlägt die WHO Alarm: Besonders in Afrika infizierten sich wieder mehr Menschen.

© Sergi Reboredo

Aids in Kenia: Der HIV-Effekt

Sie nahmen den Kampf gegen Aids in Kenia auf und verbesserten nebenbei das Leben aller im Land: Das Ampath-Projekt macht Hoffnung. Es zeigt, was Medizin verändern kann.

© Michael Gottschalk/Photothek via Getty Images

Gerd Müller: "Auf nach Afrika!"

Die Bevölkerung auf dem Kontinent wird sich verdoppeln. Deshalb, sagt Entwicklungsminister Gerd Müller, müsse Deutschland dort mehr investieren – im eigenen Interesse.

© Jiang Wenyao/Xinhua/dpa

Neue Seidenstraße: Chinas Privatclub

Mit Milliarden aus der Volksrepublik werden weltweit Straßen, Flughäfen und Zugstrecken gebaut. Die Neue Seidenstraße reicht bis Duisburg. Welche Firmen profitieren?

"Akissi": Ein Wirbelwind

Achtung, Akissi! Wo dieses Mädchen auftaucht, gibt’s Chaos. Nebenbei zeigt sie, wie Kinder an der Elfenbeinküste leben.

© Justin Cook

Flüchtlingspolitik: "Wir schaffen es nicht"

Millionen Menschen werden kommen, doch es kümmert niemanden: Der Afrikanist Stephen Smith über eine europäische Flüchtlingspolitik, die sich der Zukunft verweigert.

© ullstein

Algerienkrieg: Auf der falschen Seite

Im Algerienkrieg unterstützten Einheimische die französischen Besatzer. Ein Besuch bei Menschen, die bis heute Opfer des Kolonialismus sind.

© Marek Kijevsk / EyeEm / Getty Images

Kryptowährungen: Wahnwitzig viel Geld

Das Bitclub Network verspricht Anlegern lukrative Gewinne. Die Ersten vermuten, Opfer eines Schneeballsystems geworden zu sein. Auch die Staatsanwaltschaft ermittelt.

© Matt Writtle/Evening Standard/eyevine/laif

Kweku Adoboli: Absturz eines Bankers

Kweku Adoboli verursachte für eine Großbank einen Milliardenverlust, kam wegen Betrugs ins Gefängnis und sollte nach Ghana abgeschoben werden. Dann fing er an, zu reden.

© picture alliance/Kay Nietfeld/dpa

Große Koalition: Die Angst regiert

Die große Koalition hat sich mit einem schalen Kompromiss noch einmal gerettet. Aber so kann es nicht weitergehen. Diese Regierung rennt der Wirklichkeit hinterher.