: Afrika

© Matteo Vistocco/Unsplash

Senioren: Alt und glücklich

Je mehr eine Gesellschaft das Alter respektiert, umso besser geht es Senioren. Doch hierzulande scheint der Respekt nicht allzu hoch, zeigt eine internationale Umfrage.

© Jefri Tarigan /Anadolu Agency/Getty Images

Palmöl: Kann diese Pflanze böse sein?

Für Palmöl werden Regenwälder abgeholzt. Dennoch galt es lange als nachhaltiger Rohstoff. Die EU will den Anbau nicht mehr fördern – zum Ärger mancher Staaten in Asien.

© Khaled Desouki/Getty Images
Serie: WM-Teams

Senegal: Afrikas Pep

Afrikanische Trainer sind im Weltfußball dramatisch unterrepräsentiert. Unser WM-Pate freut sich deswegen besonders auf Aliou Cissé, Senegals Version von Pep Guardiola.

© Anthony Wallace/AFP/Getty Images

Umweltschutz: Land ohne Plastik

Im ewigen Eis, im Essen, im Körper: Plastik ist überall. Nun will die EU Verbote. In Ruanda, dem wohl saubersten Land Afrikas, gibt es die seit Jahren. Ein Vorbild?

© Michael Heck
Fünf vor acht

China: Mit Piraterie fing es an

Ein wenig ist Europa für China heute das, was Afrika für das britische Imperium war: ein Kontinent, der sich allzu leicht ausschlachten lässt.

© Baz Ratner/Reuters

Kenia: Jetzt sind wir dran

In Kenia – einem der fortschrittlichsten Länder Afrikas – regieren immer noch Stämme. Künftig könnte sich das ändern: Für viele Junge ist die Ethnie nicht mehr wichtig.

© Kalle Harberg

Mount Meru: Kilis kleiner Bruder

Der Kilimandscharo mag berühmter sein, dafür wandert man auf den Flanken des Mount Meru durch tropischen Regenwald und wird mit dem schönsten Sonnenaufgang belohnt.

© Montage: DZ/verw. Fotos: The Image Bank/Getty Images (2), plainpicture (2)

Rassismus: Eigentlich sind wir alle Afrikaner

Genetisch stimmen alle Menschen zu 99,8 Prozent überein. Trotzdem vernebeln Vorurteile die Debatte um Migration und Rassismus. Die Wissenschaft kann für Klarheit sorgen.

© Reinhard Maximilian Werner

Wolfgang Bauer: Afrika ist da!

Über fünf Jahrzehnte war es verschollen. Nun erlebt ein frühes Drama des verstorbenen Theaterstars Wolfgang Bauer seine Uraufführung.