: Agrarsubventionen

© Julia Unkel für DIE ZEIT

Bauernhöfe: Die Letzten ihrer Art

Die Zahl der Bauern sinkt dramatisch. Wer es noch wagt, einen Hof zu führen, muss sich neu erfinden, um zu bestehen. Stirbt einer der ältesten Berufe der Welt aus?

Artensterben: Maikäfer, flieg!

Die Tiere sterben. Auch wenn wir ökologischen Aktivisten gerne Katastrophenmalerei vorwerfen: Es sind die Apokalypse und der moralische Zeigefinger, die uns aufrütteln.

G20-Gipfel: So ist die Lage

Wer bezahlt eigentlich G20 und was bedeutet der Gipfel für die Hamburger? Spekulationen gab es genug – hier sind die wichtigsten Fakten zum G20-Gipfel in Hamburg.

© Statista

Agrarsubventionen: Bauer trifft Markt

Weltweit streichen die Staaten zwar die Subventionen für Landwirte zusammen. Doch noch immer päppeln sie die Bauern mit beeindruckenden 258 Milliarden Dollar im Jahr.

© Veja

Faire Mode: Der voll korrekte Turnschuh

Ist mit fairer Mode ein erfolgreiches Geschäft zu machen? Die französisch-brasilianische Sneakermarke Veja zeigt bei der Fashion Week in Berlin, dass es geht.

Freihandelsabkommen: Was sind die Folgen des WTO-Abkommens?

Das neue Abkommen könnte einen Aufschwung für den Welthandel bedeuten. Was überhaupt verhandelt wurde und welche Folgen es für deutsche Unternehmen hat, erklären wir.

B S E : Die Wahnsinns-Lobby

Mit dem Rücktritt von Bauernminister Funke scheint eine Sensation möglich: Die Wende zum Ökolandbau. Doch eine neue Agrarpolitik hat mächtige Gegner - die Syndikate der industriellen Landwirtschaft