: Akustik

Elbphilharmonie: Unerhört, dieser Saal!

Seit dem Auftritt des Tenors Jonas Kaufmann steht die Elbphilharmonie wieder in der Kritik. Ist die Akustik wirklich so schlecht?

© Daniel Dittus

Elbphilharmonie: Klingt ziemlich traurig

Mag sein, dass die glasklare Akustik in der Elbphilharmonie nicht jedermanns Sache ist. Wer sie zum Problem erklärt, muss aber damit rechnen, dass man die Untertöne hört.

© Patrick Runte für DIE ZEIT

Arndt-Helge Grap: Ihm entkommt niemand

Arndt-Helge Grap stellt Musik zusammen, die angenehm im Hintergrund bleiben soll – in Restaurants, Hotels oder auf Kreuzfahrt. Selbst Scheichs hören auf seinen Geschmack.

Gehörlose: Gibt einfach keine Ruhe

Ralph Raule wollte nie ein Aktivist für Gehörlose werden. Aber irgendwann hatte er genug von der Behinderung durch die Gesellschaft.

Kulturpalast in Dresden: "Es klang prächtig"

Der umgebaute Dresdner Kulturpalast soll nicht nur für Klassik-Konzerte perfekt sein – sondern auch für Schlagerstars. Im Gespräch rezensiert Roland Kaiser den neuen Saal

Pierre Boulez Saal: Die neue Herzkammer

Das Auge hört mit: Der Pierre Boulez Saal in der Berliner Barenboim-Said-Akademie ist eröffnet. Zedernholz und elliptische Formen dominieren den klangvollen Raum.

© Reuters/​Christian Charisius/​Pool

Elbphilharmonie: Schonungslose Klangkühle

An die Akustik der Elbphilharmonie muss man sich erst gewöhnen. Sie wird sich nicht mehr ändern. Aber wer sind wohl die richtigen Musiker für den Raum?

© Letterbox Filmproduktion

Kutiman: "Ich wollte etwas mit viel Rhythmus"

Der israelische Mashup-Künstler Kutiman hat nach Tel Aviv, Tokio und New York erstmals seinen Eindruck einer deutschen Stadt festgehalten. Wie klingt Hamburg für ihn?

© Christopher Mavrič für DIE ZEIT

Filmmusik: Sounds like Rosenhügel

Viele Jahre dämmerte die unter den Nazis errichtete Synchronhalle in Wien-Liesing vor sich hin. Nun soll ihre einzigartige Akustik internationale Filmkomponisten anlocken

© Axel Heimken/​dpa

Hamburger Elbphilharmonie: Der helle Wahnsinn

Beim ersten Akustiktest überzeugte der Saal in der Elbphilharmonie die Musiker restlos. Damit steigt die Vorfreude auf die Eröffnung im Januar 2017.

© Nicolas Asfouri/​AFP/​Getty Images

Tennis: Euphorisierender als Champagnerkorken

Roter Sand, gelbe Bälle, weiße Outfits und dann noch diese Akustik. Tennis ist ein Sport für alle Sinne. Lange war er egal. Jetzt ist er wieder wer. In Mode und Leben

© Lucas Wahl für DIE ZEIT

Elbphilharmonie: Dr. Sound

Wie die Elbphilharmonie klingen wird? Das weiß niemand besser als der japanische Star-Akustiker Yasuhisa Toyota.

Durchsagen: Bewahren Sie Ruhe

Durchsagen können lebenrettend sein. Doch oft versteht man kein Wort. Zeit für bessere Akustik

Pariser Philharmonie: Pure Lust am Hören

Endlich hat auch Paris einen Konzertsaal der Zukunft. Jean Nouvels neue Philharmonie entdeckt die Peripherie der Stadt und entzückt durch ihre intime Akustik.

Musik: Das Mysterium der Akustik

Die Schallwellen einer Chopin-Sonate oder einer Kreissäge wirken unterschiedlich auf uns. Doch wie steht es um Gemäuer: Speichern Konzertsäle die Geschichte von Musik?

Das Ohr zur Welt (2): Im Bauch der Riesenvioline

Aus diesem Holz werden Instrumente geschnitzt: Heute klettert der Geräuschesammler Gordon Hempton für seine Audio-Kolumne in den Stamm einer Fichte – der Akustik wegen.

Akustik: Der Ohrenschoner

Ein Kopfhörer bekämpft Krach mit Antikrach. So kann man auch in der Bahn dem Pianissimo lauschen.

Akustik: Der Traum vom perfekten Klang

Die Hamburger Elbphilharmonie soll eine der besten Konzerthallen der Welt werden. Die akustische Meisterleistung gelingt nur bei genauster Planung.

Akustik: Bei Verstimmung Nadelstiche

Ralf Schumanns Patienten sind aus Holz. Der Geigenbaumeister hat herausgefunden, wie Akupunktur den Klang von Streichinstrumenten verbessern kann.