: Albrecht Dürer

© Christoph Schmidt/Staatliche Museen zu Berlin

Renaissancekunst: Die Besten in der Malerei

Die Renaissance in neuem Licht: Zwei sensationelle Ausstellungen in Berlin und Frankfurt zeigen die Kunst von Bellini, Mantegna, Tizian und den venezianischen Malern.

Wertverlust: Abschreiben

Hier erklären wir an Begriffen, wie der Kunstmarkt funktioniert. Diese Woche: Abschreiben

© Christoph Busse für DIE ZEIT/Christ&Welt

Michael Triegel: So malt man Weihnachten!

Michael Triegel hat der religiösen Kunst neues Leben verliehen. Nun malt er für das Bistum Würzburg die Geburt Jesu Christi. Wie macht man das, ohne kitschig zu werden?

Provinz: Mein Haus, mein Auto, meine Provinz

Der französische Soziologe Didier Eribon hat ein Buch über die Verwahrlosung der Provinz geschrieben. In Deutschland geht es aber gerade Leuten auf dem Land sehr gut.

© Aaron Moser für MERIAN

Lutherweg: Schritt halten mit Luther

Martin Luther war sein Leben lang ein Reisender, rund 12.000 Kilometer legte er zurück – oft zu Fuß. Achill Moser folgte seinen Wegen durch Thüringen.

Mauer zu Mexiko: Das geht doch schöner

Jetzt beginnt das größte Architekturprojekt der Gegenwart: Donald Trump baut seine Mauer. Ist sie wirklich so schlimm, wie viele behaupten?

© Henry Guttmann/Getty Images

Huldrych Zwingli: Der Mann fürs Grobe

Martin Luther gilt in Deutschland als Nationalheiliger. Dabei wird gerne übersehen: Die Schweiz hat mit Huldrych Zwingli auch einen Spitzenreformator.

Playmobil: Wer will denn mit dem spielen?

Von Playmobil gibt es nicht nur bunte Figuren, sondern auch den berühmten Martin Luther. Unser Autor erklärt, warum bald auch Kinostars hergestellt werden.

Hans Holbein: Das Geheimnis der Falte

In den Bildern des grandiosen Hans Holbein fallen die Grenzen zwischen Kunst und Wirklichkeit. Jetzt ist sein Hauptwerk in Berlin neu zu entdecken.

© Wikimedia Commons/Bearbeitung: Thilo Kasper

Gesellschaftskritik: Das stinkt zum Himmel

Varoufakis, Cash, Steinbrück, alles missverstandene Männer. Exklusive Recherchen haben ergeben, dass der Mittelfinger seit Jahrhunderten falsch interpretiert wurde.

© Aylin Tezel

Selfies: Ich bin hier, also bin ich

Beeindruckende Selbstporträts gab es schon in der Renaissance – etwa von Albrecht Dürer. Heute verbreiten sich Selfies millionenfach und prägen den Stil unserer Zeit.

Albertina-Direktor: "Ich bin ein Hasenhüter"

Albertina-Direktor Klaus Albrecht Schröder über die Entwicklung einer Marke für sein Haus, die Kostenexplosion bei Großausstellungen und die Krise der alten Kunst.

© DON EMMERT/AFP/Getty Image

New Yorker Kunstauktion: Anbetung der Alten Meister

Auf Auktionen in New York wurden Rekordpreise für Werke von Botticelli, Dürer und Fra Bartolommeo gezahlt. Doch warum wurden einige der besten Bilder nicht verkauft?