: Alfred Grosser

Interview: Grosser: Innenminister Sarkozy ist sehr angeschlagen

Der Politikwissenschaftler Alfred Grosser glaubt, dass Frankreichs Innenminister Sarkozy einen Fehler begangen hat, indem er die Police de Proximité - also Polizisten, die in den Problemvierteln bekannt waren - abgeschafft hat. Die französische Regierung habe aus den Vorfällen noch nicht gelernt, betonte Grosser. Deutschlandfunk, 2005

Gerecht denken

Alfred Grosser über Israel-Kritik, Rassismus und seine humanistische Philosophie

Pariser Tempo

Zwölf Jahre bis zum Abitur sind europäischer Standard

Ein Lob der Ungehemmtheit

Neue Diplomaten, neue Reporter, neue Hoffnung: Frankreich überprüft seinDeutschland-Bild

KOLUMNE: Ohne Tote keine Taten?

Die deutschen "Friedensbewegten" demonstrierten, wenn sich das Ereignis in der Ferne abspiele und jedesmal dann, "wenn es antiamerikanisch aussehen darf", aber nicht "für die geschlagenen Menschen in Asylantenheimen" und nicht für die Menschen, die in Jugoslawien zugrunde gehen.

Weiter denken, immer weiter, weiter

Weiter denken", heißt das Hauptthema im Kursbuch (Juni 1991). Kein origineller Titel, denn die Antizipation, die gedankliche Vorwegnahme, ist das Geschäft der Journale.

11: "Lieber Hitler als Stalin"

Wenn Deutsche sich darüber beklagen, ihr Land komme im französischen Fernsehen nur in Gestalt des "D

Die Fresken von Les Milles

Mit dem deutsch-französischen Waffenstillstand begann das Leiden in der alten Ziegelfabrik