: Alice Cooper

Golfsport: Günstig eingelocht

Golf kann viel bunter sein und preiswerter, als es das gängige Clubleben verheißt – selbst organisiert und selbstironisch bis hin zu "terroristischen Golfsportzellen".

Popgeschichte: Gegenkultur für alle

Die Wienbibliothek im Rathaus betreibt Archäologie im Underground und sammelt für ein Archiv zur Popgeschichte in der Walzermetropole.

Heavy Metal: Wacken ist das neue Woodstock

Heavy-Metal-Hörer sind gar nicht so: Sie leben eine ähnliche Utopie wie die Hippies, friedlich und generationenübergreifend. Werden sie deshalb oft belächelt?

Iron Maiden: Schwermetaller im Weltraum

Endzeitkitsch von Iron Maiden: "The Final Frontier" heißt das 15. Album der Heavy-Metal-Band. Zu Hilfe! Wird es etwa ihr letztes sein? Von Matthias Schönebäumer

Halloween: Gruselblues und Schockrock

Zur Halloween-Party gehört Musik! Und auch ohne Michael Jacksons "Thriller" kann es rund gehen. Wir schlagen zehn alternative Schauerlieder vor. Eine Audio-Galerie

Rocken und schocken

Die amerikanische Band Marilyn Manson auf Tournee - ein Bulletin

Sehnsucht nach dem Feind

Alles ist erlaubt, alle sind dafür, Widerspruch ist aus der Mode gekommen / Ein ZEIT-Essay von Hubert Winkels

Filmtips

"Leichen pflastern seinen Weg" heißt im Original viel schönen II grande silenzio (Das große Schweigen). Während der deutsche Titel ungebrochenes Heldentum vorspiegelt, tut Sergio Corbuccis 1968 gedrehter Film das Gegenteil: mitleidlos demontiert er den Mythos.

Deutschland im Herbst

Preise hat es natürlich auch gegeben in Berlin, aber man darf wohl nicht allzu ernst nehmen, was sich die illustre Jury unter dem Vorsitzder amerikanischen Schriftstellerin Patricia Highsmith nach langen Diskussionen ausgedacht hat: Die Vergabe des Goldenen Bären an die beiden spanischen Beiträge "Die Forellen" und "Die Worte von Max" löste kaum mehr als ungläubiges Staunen aus.

Die neue Schallplatte

"George Gershwin Anthology". Eine wunderbare Idee: George Gershwins Musik nicht im Konzertsaal zu pflücken und wie ein teures Bukett dunkelroter Rosen zu präsentieren, sondern überall zusammenzulesen wie einen Strauß von bunten Strohblumen.

Dürftiges kommerziell vermarktet

Die Konsequenz, mit der sich die Ex-Beatles auf dem Weg zur musikalischen Bedeutungslosigkeit marktkonform verhalten, indem sie die Erwartungen ihrer Millionen von Anhängern mit Eigenplagiaten frustrieren und – pardon – Schlager für Jukebox und Kino produzieren, ist deprimierend.