: Alliierte

© Klaus Lehnartz/bpk

Notstandsgesetze: Durchgreifen, einsperren, ausweisen

Bislang unter Verschluss gehaltene Akten zeigen, wie deutsche Beamte den Staat im Krisenfall ermächtigen wollten: Ein Gespräch mit dem Historiker Martin Diebel

© Nikita Teryoshin für DIE ZEIT

Artikel 102: Wie Deutschland die Todesstrafe abschaffte

Der Artikel 102 des Grundgesetzes war ein Sieg der Menschlichkeit. Obwohl er gegen die Stimmung im Volk erkämpft werden musste – von einer unglaublichen Allianz.

© Nadja Wohlleben für ZEIT ONLINE

Tschechien: Annäherung gibt es bei Putin

Eine liberale Deutsche, ein skeptischer Tscheche, ein Kammerspiel mit Aussicht: Iris Gutmann und Vladimir Hepner debattierten bei "Europe Talks". Und fanden ins Gespräch.

© privat

Familiengeheimnisse: Wer war diese Frau?

In jeder Familie gibt es ein Geheimnis. In der unserer Autorin war es die Großtante, die "Hexe" genannt wurde und nie das Haus verließ. Auf den Spuren von Tante Anita

© Ina Niehoff

Konzentrationslager Auschwitz: Ausflug ins Grauen

Auschwitz ist zur Touristenattraktion geworden, mit über zwei Millionen Besuchern im Jahr. Wie erklärt man den Menschen ein Konzentrationslager, das Museum geworden ist?

© Guido Bergmann/Bundesregierung/AFP/Getty Images

"Welt in Gefahr": Die Tricks der Diplomaten

Vertrauen zwischen Staaten sei gefährdet, sagt der deutsche Ex-Botschafter Wolfgang Ischinger. Er will mit seinem Buch "Welt in Gefahr" die Außenpolitik neu diskutieren.

Heimat: Der Erinnerung auf der Spur

Die Künstlerin Nora Krug recherchierte die Geschichte ihrer Familie im Zweiten Weltkrieg. Es wurde ein illustriertes Tagebuch über Schuld und Unschuld daraus.

Außenpolitik: Demolition Man

Wie macht man Außenpolitik in postdiplomatischen Zeiten? Es ist Zeit für die Europäer, sich auf eine Welt ohne Allianzen einzustellen.

© Greg Baker/Pool/Reuters

China: Der unsichtbare Dritte

Viele Europäer fürchten, dass Donald Trump gegenüber Wladimir Putin ihre Interessen verraten könnte. Doch man sollte sich auch mit China auseinandersetzen.

© Chung Sung-Jun/Getty Images

Nordkorea-Gipfel: Gut gelaufen für Kim

Durch den Singapur-Gipfel wird Kim Jong Un international aufgewertet. Zugeständnisse muss er kaum machen, in der Atompolitik kann er auf Zeit spielen.