: Altbau

© Schöning

Altbauwohnungen: Abreißen! Neu bauen!

Unsere Autorin sucht eine neue Wohnung. Für ihren Freund und die Hälfte der Deutschen muss es ein Altbau sein. Warum nur? Wahre Erholung bietet doch nur der Neubau.

© Hauke Sann

Bürgerbegehren: In Ottensen will man keine Werber

Hamburg-Ottensen ist beliebt: Altbauten, Cafes, Läden. Doch auf einem freien Gelände soll jetzt ein Bürokomplex für Werber entstehen– und dagegen wehren sich Tausende.

© (M) Yoshikazu Tsuno/AFP/Getty Images

Ökonomie: Wirtschaftswissenschaft und Wirklichkeit

Die Krise hat die Ökonomen kalt erwischt. Doch die Kritik an der Wissenschaft ist nicht ganz fair, denn sie hat einen harten Kern: den Umgang mit Knappheit.

Ökologie: Zieht euch warm an!

Häuser brauchen künftig einen Energiepass. In die Dämmung von Altbauten will die Bundesregierung Milliarden investieren. Doch Architekten und Handwerker müssen noch lernen, umweltbewusst zu sanieren

Raumfahrt: Fliegende Altbauten

Der Shuttle wird reanimiert. Die Raumfähre Discovery - entwickelt in den siebziger Jahren - steht wieder auf der Abschussrampe

Mieterschutz: Alte Not

Eigentümer von Altbauten werden aufatmen, Mieter beklommen seufzen: Die Umwandlung von Häusern älteren Datums in Eigentumswohnungen wird künftig wieder leichter sein und damit zugleich die Kündigung der Mieter wegen Eigenbedarfs.

ZEITRAFFER

Rund fünfzig Milliarden Mark werden in der Bundesrepublik jährlich für die Sanierung und Modernisierung von Altbauten ausgegeben.

6 Terroristen verhaftet

In einer konspirativen Wohnung in einem Frankfurter Altbau nahmen Polizeibeamte am Dienstag sechs zum Teil seit langem steckbrieflich gesuchte Angehörige der "Roten Armee Fraktion" fest.

Ausstellung "Stadtpark – Parkstadt": Viele große bunte Bilder

Er ist aus seiner Hinterhauswohnung im Ost-Berliner Bezirk Prenzlauer Berg gekommen, "weil es mich interessiert hat, wie ihr mit euren Altbauten fertig werdet", und hat die Ausstellung der Bundesrepublik Deutschland "Stadtpark – Parkstadt" besucht, die für 14 Tage in Ost-Berlin zu sehen ist, dann in Karl-Marx-Stadt und Magdeburg, im Austausch gegen die Ost-Berliner Schinkel-Ausstellung.