: Alter

© manyx31/​istockphoto

Partnerschaft: Das späte Glück der Ehe

In der Jugend war die Ehe für unseren Autor nur etwas für Spießer. Dann heiratet er seine langjährige Partnerin. Das hat seinen Blick auf die Ehe für immer verändert.

© [M] Kurt Hutton/​Picture Post/​Hulton Archive/​Getty Images

Endlich Vintage!: Nicht grübeln, was vielleicht noch kommt

Neulich ist unsere Kolumnistin über ihre Vergangenheit gestolpert. Was sie dabei lernte: Die Zeit heilt alle Wunden, nicht die Psychoanalyse. Und Kichern hilft auch.

© Sage Sohier

Sage Sohier: Im Angesicht der Anmut

Wo wohnt die Schönheit, wenn wir altern? Dieser Frage geht die Fotografin Sage Sohier in einem Porträt ihrer eigenen Mutter nach – einem ehemaligen Model.

© Evening Standard/​Getty Images

Endlich Vintage!: Harald, bist du es?

Es gibt Menschen, die sehen nach langer Zeit so aus wie früher, was zu falschen Erwartungen führt. Andere sehen anders aus und sind immer noch die, die sie mal waren.

© Johannes Arlt

Altersforschung: 60 ist nicht das Ende

Gelassenheit, Glück und Liebe entwickeln sich zum Besseren, auch die sogenannte kristalline Intelligenz: Viele aktuelle Studien nehmen dem Alter seinen Schrecken.

© Pepper Levain

Eltern: Irgendwann werde ich eure Windeln wechseln

Der Vater vergisst den Schlüssel, die Mutter sitzt mit Weltschmerz im Hotel: Unsere Autorin merkt, dass sich das Gleichgewicht mit ihren Eltern verändert.

Stabhochsprung: Später Absprung

Klimmzüge, Ausdauer und Technik: Der Stabhochspringer Gerhard Lickfett trainiert wie ein Profi – und ist 79 Jahre alt. Jetzt fährt der Hamburger zur WM nach Australien.

© Kevin Frayer/​Getty Images

Lebenserwartung: Könnten wir ewig leben?

Biologisches Alter kennt kein Limit, glauben die einen. Mit 125 wäre trotz Supermedizin für die meisten Schluss, sagen die andern. Jetzt ist der Streit darüber eskaliert.

© Bettmann/​Getty Images

Endlich Vintage! : Falsch, falsch, falsch

Das Leben ist komplexer geworden, aber müssen sich Menschen deshalb auch blöder verhalten? Da kann man nur noch im Schweinsgalopp auf die entscheidende Frage zureiten.

© Jessica Wagener

Ableben: Was wir vom Tod lernen können

Wie geht man damit um, wenn ein geliebter Mensch stirbt? Was passiert danach? Den Tod besser zu verstehen hilft ein bisschen beim Loslassen.

© Karsten Koall/​Getty Images

Alzheimer: Wir werden doch nicht alle dement

Gute Nachrichten: Zwar gibt es immer mehr sehr alte Menschen, doch im Verhältnis dazu nimmt die Zahl der Demenzerkrankungen ab. Jedenfalls in Industrieländern

Managerinnen: Das frühe Ende der Karrierefrau

Viele Topmanagerinnen stoßen an eine Panzerglasdecke. Geschlechterforscherin Christiane Funken hat das merkwürdige Sitzenbleiben erfolgreicher Frauen erforscht.