: Ammersee

© Peter Kneffel/​dpa

Mauerfall : Wir brauchen die Einheit nicht

Auch wir Nachgeborenen unterscheiden noch zwischen "wir Ossis" und "ihr Wessis". Aber das ist nicht schlimm. Warum wir uns vom Einheitsgedanken verabschieden sollten

© Matthias Ziegler

Vater-Sohn-Beziehung: Papa, bist du das?

Mit 16 sieht Kaspar Kaven einen Film, den er nie vergisst: eine Gruppe verschmuste Nackte, mittendrin sein Vater. Was, wenn der Vater wilder war, als man es je sein wird?

© Drew Angerer/​Getty Images

Gebrauchtsoftware: Gegen den Trend installiert

Alte Software wird oft ersetzt und dann vergessen. Ein bayerischer Unternehmer hat darin eine Marktlücke erkannt: Er glaubt an Gebrauchtsoftware statt Cloud-Computing.

Tierarten: Die Republik der Tiere

In Deutschland leben ungefähr 50.000 Tierarten in freier Natur und in den Städten. Die meisten von ihnen bekommen wir nie zu Gesicht. Wie geht es diesen Tieren?

Sudbury-Schule: Wir lernen doch!

Die freie Sudbury-Schule in Bayern wurde geschlossen. Ist sie an der Schulbehörde gescheitert – oder an der eigenen Vision?

Birdwatcher: Vogelfrei

Sie sind früh unterwegs, deshalb sieht man sie nicht. Sie sind leise, deshalb hört man sie nicht. Vogelbeobachter sind seltsame Menschen mit einem faszinierenden Hobby.

Leserbriefe: Mal ganz unter uns

Kaum jemand schreibt uns mehr Leserbriefe als Thomas Lukowski. Wolfgang Uchatius schreibt zurück

Aufbauhelfer Ost: Die Einheit als großes Abenteuer

Sie haben die neuen Länder mit aufgebaut, 25 Jahre ist es her. Jetzt erzählen drei westdeutsche Aufbauhelfer über die Nachwendezeit – aus sehr unterschiedlicher Sicht.

© B.Mayer/​Andechser Molkerei

Molkerei: Turmbau zu Andechs

Barbara Scheitz führt die größte Biomolkerei Europas und hatte in Oberbayern nie Probleme. Bis sie eine Lagerhalle in Ferkelrosa errichten wollte.

© Volvo

Autonomes Fahren: "David, fahr mich hin!"

Auch wenn Autos künftig immer selbstständiger fahren, bleibt der Mensch mit seinen Fähigkeiten nicht außen vor. Unsere Zukunftsreise zeigt, wie wir 2025 fahren könnten.

© PR: Gerd Henghuber Kommunikation

Anselm Bilgri : "Muße hat ein schlechtes Image"

Muße macht Mühe, wir müssen sie erst wieder lernen, sagt der ehemalige Benediktinermönch Anselm Bilgri. Und erklärt, warum der Begriff Work-Life-Balance irreführend ist.

© AFP/​Getty Images

DDR: Geheimnisse vergisst man nicht

Diskret ergründete die Demoskopin Anne Köhler jahrzehntelang, wie die Menschen im SED-Staat dachten. Selbst den Umbruch 1989 hat sie vorausahnen können.

© Jens Leonhard/​dpa

Parasiten: Der Wurm im Fuchspelz

Füchse haben deutsche Städte erobert, ihr Bestand hat sich seit den siebziger Jahren verdreifacht. Sie sind harmlos, aber nicht der Bandwurm, den sie übertragen können.

Coaching: Was der Pater die Manager lehrt

Im Kloster suchten Manager bisher nur Ruhe. Jetzt beraten Ordensleute Unternehmen und Führungskräfte. Ein Besuch bei Pater Tobias Breer in Duisburg. Von Mark Spörrle