: Andreas Maier

Karneval: I Laaf it

Wer den Karneval verachtet, hat ihn nicht verstanden: In diesem befreienden Chaos wird die Gemeinschaft stets aufs Neue erarbeitet.

Wolf Biermann: Die vielen Saiten des Wolf Biermann

Der Schriftsteller Andreas Maier hält Wolf Biermann für einen großen Komponisten. Kurz vor seinem 80. Geburtstag hat er ihn getroffen. Und mit ihm Gitarre gespielt.

© aremac / photocase.de

Provinz: Dieses Ding namens Provinz

In der Großstadt ballt sich alles. In der Provinz gibt es dafür Bäume. Und weniger Menschen. Das wird dann an ihr gemocht. Ein Versuch über das Warum

Zukunft: Deutschland 2036

Wie wird unser Leben in zwanzig Jahren sein? Neun Schriftsteller und Regisseure werfen einen Blick voraus.

Andreas Maier: Das Ich meiner Wahl

Die BRD ist noch lange nicht auserzählt: In "Der Ort" setzt der Schriftsteller Andreas Maier seinen Wetterauer Heimatzertrümmerungszyklus fort.

Hamburger Architektursommer: Schee da oben am Meer

Was macht eine Stadt liebenswert? Der Architektursommer lädt dazu ein, Hamburg neu zu erkunden. Wir haben einen Frankfurter Schriftsteller gebeten, es zu versuchen.

Dante-Ausstellung: Hölle, ganz oben

Dantes berühmte "Göttliche Komödie", gesehen mit den Augen afrikanischer Künstler – ein Besuch im Himmel und im Inferno einer Frankfurter Ausstellung

L I T E R A T U R : Vom großen Hörensagen

Mit "Wäldchestag" hat Andreas Maier seinen ersten, völlig besoffenen und völlig überzeugenden Roman geschrieben. Abgesehen von einigen wahnsinnig komischen und dann wieder rührenden Szenen, ist der Roman auf befremdliche Weise philosophisch, wozu auch die Tatsache gehört, dass er vollständig im Konjunktiv geschrieben ist.

ZEIT-Bestseller

ermittelt von Libri, mit der Möglichkeit, die Bücher online zu bestellen. DIE ZEIT empfiehlt: "Wäldchestag" von Andreas Maier

ZEIT-Bestseller

direkt zu bestellen bei Libri. Die ZEIT empfiehlt "Wäldchestag" von Andreas Maier

R O M A N : Was war da? War da was?

Die Quadratur des Gerüchts: ein Experiment von Andreas Maier. Wieder hebt ein gewaltiges Rumoren an, ein heftiges Gesummse und Gewese, gibt es viel Lärm um nichts, wieder zeigt sich Maier als gewitzter, sprachbegabter Stimmenimitator, der die Personen, ohne jemals ihr Äußeres zu schildern, anschaulich macht und auf den Begriff bringt

City Guide Rom: Zum Frühstück einen Champagner

Elegant, düster und voller Geschichten: Im Hotel Locarno können Gäste nicht nur in der Art-déco-Bar stilvoll trinken, sondern auch Römer auf der Dachterrasse treffen.

© Mike Hewitt/Getty Images

City Guide Rom: Ich bin eine Murmel

Die Spanische Treppe ist ein statisches Erlebnis: Man sitzt und schaut. Nur für Jogger funktioniert sie wie ein Wasserspiel: Sie hemmt, staut, und lässt wieder fließen.

ZEIT-Bestseller

Die Bücher können direkt bei Libri bestellt werden. DIE ZEIT empfiehlt "Der Liebeswunsch" von Dieter Wellershoff

ZEIT-Bestseller

mit der Möglichkeit, die Bücher bei Libri zu bestellen. DIE ZEIT empfiehlt: "Der Liebeswunsch" von Dieter Wellershoff

Ganz oder gar nicht

Meine Lehrjahre (35): Andreas Maier, Schriftsteller

ZEIT- Bestseller

mit der Möglichkeit, die Bücher bei Libri zu bestellen. DIE ZEIT empfiehlt: "Wäldchestag" von Andreas Maier