: Anis Amri

Journalismus: Wir Terrorhelfer

Bei jedem Anschlag lassen sich Journalisten aufs Neue von den Attentätern benutzen. Genau wie ihre Leser und Zuschauer. Warum nur?

© STRINGER/AFP/Getty Images

Terrorismus: Der Mythos vom einsamen Wolf

Auch der Attentäter von Manchester handelte wahrscheinlich nicht allein. Vielleicht zeigt sich einmal mehr: Die isoliert radikalisierten Einzeltäter hat es nie gegeben.

© Clemens Bilan/AFP/Getty Images

Anis Amri: Taskforce soll Fall Amri aufklären

Die Berliner Polizei wird mit 14 Sonderermittlern der Aktenmanipulation im Fall Anis Amri nachgehen. So wie in NRW wird es zudem einen Untersuchungsausschuss geben.

Wahlkampf in NRW: Jagd auf Jäger

CDU-Haudegen Wolfgang Bosbach ist im Wahlkampf in NRW auf den vielfach angeschlagenen SPD-Innenminister angesetzt. Seinem Chef Armin Laschet soll das den Sieg bringen.

"Islamischer Staat" in Deutschland: Der Kronzeuge

Sein Weg erinnert an den des Berliner Attentäters Anis Amri. Nun ist der frühere IS-Anhänger Anil O. bereit, gegen die Anführer der deutschen Islamistenszene auszusagen.

© Fabrizio Bensch/Reuters

Anis Amri: "Ein Anschlag ist zu erwarten"

Die deutschen Behörden wussten fast alles über Anis Amri. Trotzdem konnte er in Berlin mit einem Lastwagen zwölf Menschen töten. Rekonstruktion eines Staatsversagens.

Nächste Seite