: Ankara

© Julius Matuschik (aus der Arbeit "Gen Mekka")

Islam in Deutschland : Imam gesucht

Wer in deutschen Moscheen predigt, sollte auch in Deutschland ausgebildet werden. Doch nur wenige Theologie-Studenten wollen Imame werden. Warum ist das so?

© Omar Haj Kadour/AFP/Getty Images

Syrien: Was Idlib jetzt bevorsteht

In der nordsyrischen Provinz Idlib fliegen das syrische Regime und Russland heftige Angriffe. Kommt jetzt die Bodenoffensive? Wie ist die Lage? Die wichtigsten Antworten

© Diego Cupolo/NurPhoto/Getty Images

Türkei: Eine Niederlage mit Symbolkraft

Christchurch, der Westen, Hagia Sophia: Recep Tayyip Erdoğan hat einen aggressiven Wahlkampf geführt. Genützt hat es nichts. Die AKP hat sich an ihrer Macht verbraucht.

© Murad Sezer/Reuters

Türkei: AKP verliert in Ankara

Die Partei von Präsident Erdoğan hat bei der türkischen Kommunalwahl leicht hinzugewonnen. Ankara geht allerdings an die Opposition, in Istanbul ist das Ergebnis knapp.

© Ozan Kose/AFP/Getty Images

Türkei: Massiver Eingriff in die Pressefreiheit

Die Türkei-Korrespondenten von ZDF und "Tagesspiegel" mussten ihre Posten aufgeben und das Land verlassen. Beide Journalisten kündigten an, weiter berichten zu wollen.

© Kay Nietfeld/dpa

Türkei: Der grausame Tod der Şule Çet

Die türkische Justiz hat lange versucht, den Mord an einer 23-Jährigen zu vertuschen. Jetzt stehen die mutmaßlichen Täter vor Gericht, doch der Skandal geht weiter.

© Ilyas Akengin/AFP/Getty Images

Währungskrise: In Erdoğans Zwiebelfalle

Hohe Lebensmittelpreise verärgern weite Teile der türkischen Bevölkerung. Die Regierung von Recep Tayyip Erdoğan gibt den Bauern die Schuld – und durchsucht Zwiebellager.

© Gordon Welters für DIE ZEIT

Christoph Flügge: "Ich bin zutiefst beunruhigt"

Christoph Flügge war neun Jahre lang Richter am Internationalen Gerichtshof. Jetzt wirft er überraschend hin – aus Protest gegen zu viel politischen Einfluss der Türkei.

© Goran Tomasevic/Reuters

Syrien: USA und Türkei erwägen Sicherheitszone

US-Präsident Donald Trump und der türkische Staatschef Recep Tayyip Erdoğan haben über eine Sicherheitszone in Nordsyrien gesprochen. Sie soll die Region stabilisieren.