: Antonio Gramsci

© Leo Sagala/unsplash.com

Die Grünen: Das Grün sucht seinen Weg

Nach fast 40 Jahren Aufstieg wandelt sich das Bild der grünen Bewegung. Die politischen Ziele von einst lösen sich langsam in einen bequemen und elitären Lebensstil auf.

© Screenshot ZEIT ONLINE

Matteo Salvini: "Il grande Matteo!"

Wie eine katholische Prozession: Im Netz macht ein Video Karriere, das Italiens rechtspopulistischen Innenminister Matteo Salvini als Erlöser feiert.

Italien: Die Avantgarde des Schlechten

Italien ist ein Labor für Tendenzen, die später auf andere Länder übergreifen. Aktuell sieht man dort, wie der Faschismus des 21. Jahrhunderts aussehen könnte.

© Hannibal Hanschke/Reuters

AfD: Wer sind die Vordenker?

Ihr Ziel ist eine Revolution von rechts: Um die AfD scharen sich zahlreiche Denkfabriken, Zeitschriften und Stiftungen. Eine Übersicht der Strategieschmieden

Wolf Biermann: "Die DDR war meine Rettung"

Der Liedermacher Wolf Biermann animiert auf seiner Tour zum Wählen. Ein Gespräch über Angela Merkel, die Wut der G20-Kämpfer und die Angst vor einem neuen Kommunismus

© Marcus Simaitis für ZEIT ONLINE

Dortmund: Die Stadt der Sozis

Im Bund will die SPD zurück an die Macht. In Dortmund, ihrer Herzkammer, hat sie diese nie verloren, 70 Jahre lang. Warum bloß?

Finis: Das Letzte

Unser Kolumnist über die vorbildliche deutsche Investitionsbereitschaft.

© Alberto Pizzoli/Getty Images

Linke Ideen: Herr Gramsci will die Hegemonie

Früher waren Linke vernarrt in Theorien. Und heute? Ihre Gedankenwelt spiegelt das Buch "Was Linke denken". Ein Vorabdruck

© David Ramos/Getty Images

Podemos: Sprechchöre im Stadion

Ist der Gegensatz von rechts und links ein Relikt des Kalten Krieges? Die spanische Protestpartei Podemos schaut sich ihre Methoden lieber bei "Game of Thrones" ab.

Emckes Expeditionen: Fremd im eigenen Land

Carolin Emcke schrieb bisher vor allem über das Ausland – Gaza, Irak, Haiti. Jetzt wagt sie sich auf neues Terrain: Berlin. Sie berichtet über den Bundestagswahlkampf.

SPD: Abgrenzung von der Linken

In einem Grundsatzpapier geht Hessens SPD-Vorsitzende Ypsilanti auf Distanz zur Linkspartei, mit deren Hilfe sie sich zur Ministerpräsidentin wählen lassen will

csu: »Dass endlich a Rua is!«

Ein grantiger Pfarrer, ein nachdenklicher Landesgruppenchef und ein Ministerpräsident im Büßerhemd: In Wildbad Kreuth sucht die CSU nach einem Neuanfang

Dass endlich a Rua is!

Ein grantiger Pfarrer, ein nachdenklicher Landesgruppenchef und ein Ministerpräsident im Büßerhemd: In Wildbad Kreuth sucht die CSU nach einem Neuanfang

Schon der Neandertaler war postmodern

Wenn wir die Hände in den Schoß legen, sind wir verloren - Ein ZEIT-Gespräch mit George Steiner über Kapitalismus und Kultur

Mein Jahrhundertbuch (42)

Fabrizia Ramondino über "Die Südfrage" von Antonio Gramsci