: Apnoe

Erforscht und erfunden

Ein absolutes Gehör gibt es nicht. Zu diesem Ergebnis kommt die Hamburger Musikpsychologin Dr. Eva-Marie Heyde in der bisher umfangreichsten Studie zu diesem Thema, die inzwischen auch als Buch („Was ist absolutes Hören?“, Profil Verlag, München) erschienen ist.

Wenn nachts der Atem stockt

Ohne es zu ahnen, leiden viele Männer an gesundheitsgefährdenden Atemstillständen im Schlaf

Jetzt rauf - oder nie wieder

Für Taucher ohne Pressluftgerät gilt: Runter kommen sie immer. Aber irgendwann stellt sich ihnen die Frage: Schaffe ich es auch wieder hoch? Oder war das gerade mein Point-of-no-Return?

Unfall- und Schlafforschung: Einnicken am Steuer

Wer nach achtstündiger Nachtruhe morgens wie zerschlagen aus den Federn steigt, tagsüber dann ständig schlechtgelaunt ist und sich nur noch unter Druck konzentrieren kann, der sollte das nicht einfach mit „Midlife-crisis“ übersetzen.