: Apotheke

Gabriele Wohmann:: Selbstverteidigung

SIE WERDEN VON HINTEN ANGEGRIFFEN. Wir waren schon so lang nicht mehr beim kleinen Bert. Menschen ohne psychische Stimulation sind Todeskandidaten.

Wer schluckt, muß zahlen

Der Apotheker beugte sich vertrauensvoll über den Verkaufstisch und flüsterte seinem Kunden zu: „Warum kaufen Sie denn immer Pyramidon? Nehmen Sie doch Dimethylaminophenazon.

Noris: Automation

Der pharmazeutische Großhandel in der Bundesrepublik hat große Automationspläne. Als Bindeglied (oft auch als Prellblock) zwischen den rund 2000 Herstellern pharmazeutischer Erzeugnisse und 10 500 Apotheken ist er zu einem Dienstleistungsgewerbe mit fast reiner Verteilerfunktion geworden.

Mißverständnisse

Bevor eine junge Ehefrau ihre Hochzeitsreise antritt – es ist eine Schiffsreise nach Südamerika geplant –, geht sie in eine Apotheke, kauft Anti-Baby-Pillen und eine Schachtel Tabletten gegen Übelkeit.

Heilkräuter aus dem Altertum

Die Entdeckung ist von besonderer Bedeutung, weil bis dahin jahrtausendealte Heilpflanzen kaum gefunden wurden. Zwar berichten alte Schriften ausführlich über die Anwendung von Kräutern bei verschiedensten Beschwerden.

Frankreich: 15 Minuten Jüngstes Gericht

Je bekannter die großen Meisterwerke der Kunst und Geschichte werden, je mehr der Touristenstrom ansteigt, um so größer wird der Andrang in den Museen und Schlössern.

Albert Bosper:: Ein Meinungsforscher kommt

Man kennt seine Gäste. Der Gast dort am Ecktischchen ist Meinungsforscher. Das elektrisiert. Alles scheint drauf gewartet zu haben, daß sich so einer mal hierher verläuft.

Wieviel Arzneimittel soll es geben?

Kein Arzt muß die Namen der 7000 Arzneimittel kennen. Es genügt, wenn er von den Gruppen jener Arzneimittel mit gleicher Zusammensetzung, aber verschiedenen Namen jeweils eines kennt.

Martha Maria Gehrke:: Auszug in das Altersheim

Es begann mit einem Wechsel der Schaufensterdekoration auch in so seriösen Läden wie den Apotheken. Wo früher verschämt ein Schildchen auf potenzstärkende Mittel hinwies oder der beschwörend erhobene Zeigefinger einer Krankenschwester den Damen das Leben zu erleichtern trachtete, werden jetzt ganz offen Medikamente angepriesen, die rechtzeitiges Vorbeugen gegen Alterserscheinungen empfehlen und deren Begleittexte schonungslos darauf hinweisen, daß wir alle älter werden; daß wir trotzdem weiterarbeiten und uns dafür fit halten müssen und daß wir lieber gar nicht an den geruhsamen Lebensabend denken, sondern ihn mit Hilfe eben jener Medizinen verdrängen sollen.

Einzelhandel in Zahlen

In den letzten zehn Jahren entstanden in der Bundesrepublik – wie kürzlich gemeldet wurde – 40 000 neue Einzelhandelsgeschäfte.

Gebt dem Patienten die freie Wahl

Seit Jahren steigen die Kosten der gesetzlichen Krankenversicherung. Seit Jahren wachsen dementsprechend die Beiträge, die die über 20 Millionen Mitglieder ihren Kassen zahlen müssen.

Poesie der Wasserzecher

„Man hat dahero die größeste Ursache, sich über diejenigen aufzuhalten, welche aus grober Unwissenheit und idiotischem Unverstände die Mineralwässer verachten.

Die Brunnen sind gleichsam offene Apotheken...

Wenn die Bouteillen recht wohl zugemachet sind, und an einen temperirten Ort hingesetzt werden, so conserviret sich das Wasser einige Jahre bey völligen Kräften und Geschmack; wie ich denn vor einigen Jahren eine Bouteille, welche vier Jahre lang in meinem Keller gestanden, nach deren Eröffnung so schön und frisch befunden, als wenn sie erst wäre geschöpfet worden .

Das Ungeheuer von Neapel

Der letzte Trottel in der Geschichte der Menschheit wurde im Jahre 1990 geboren, als nicht nur alle Trottel von der Erde verschwunden waren, sondern die Wissenschaft auch versicherte, Mittel zu besitzen, um die Wiedergeburt eines Trottels von vornherein auszuschließen.

Wir finden gut ...

... daß die Apotheke am Rathausmarkt in Hamburg auf die sonst allgemein übliche Nachtgebühr von einer Mark verzichtet. „Wir sehen nicht ein, warum ein Kranker, der nachts dringend ein Medikament braucht, dieses teurer bezahlen muß als am Tage – denn zum Helfen sind wir doch schließlich da“, sagt der Apotheker.

Apotheken in der Klemme

verwaltungsgericht die Rechtmäßigkeit der Bedürfnisprüfung bei der Errichtung von Apotheken verneint. Damit ist einem weiteren Berufsstand bescheinigt, daß die bislang bestehenden Bestimmungen über die zahlenmäßige Beschränkung von Neuzulassungen nicht mit dem Bonner Grundgesetz zu vereinbaren sind, das in seinem Artikel 12 die freie Berufswahl garantiert.

Wo trinkt man sich gesund?

Die Wasser all dieser Heilquellen sind in Apotheken und Drogerien zu erhalten und als bequeme Hauskur anzuwenden. Auch der altbewährte Karlsbader Mühlbrunnen für Galle, Leber, Magen, Darm, Stoffwechsel ist wieder überall in Westdeutschland zu beziehen.

Neuer Stern aus Untertürkheim

Die Ursache von Magenschmerzen, Sodbrennen, saurem Aufsioßen und Völlegefühl nach den Mahlzeiten ist m eist überschüssige Magensäure.

Ärzteprozeß und Kassenkrise

In Hamburg ging dieser Tage ein Strafverfahren zu Ende, in dem mehrere Ärzte und Apotheker, wegen Betrugs mit Krankenscheinen und Rezepten verurteilt wurden.