: Apotheke

© Cliff DesPeaux/Reuters

Cannabis: Eine sehr ernste, staatliche Angelegenheit

Cannabis ist eine launige Arznei. Diesen Monat können Patienten es erstmals auf Rezept bekommen. Eine Herausforderung für Ärzte, Apotheker und die Zulassungsbehörde.

Altern: Ey, Alter!

Man möchte das Gefühl der Endlichkeit in den Griff kriegen und fragt sich: Wie sind die letzten Jahre? Wird man klüger? Bekommt man Angst? Eine Expedition in die Zukunft

© Michael Heck

Inhaltsstoffe: Reiches Hundefutter

Manchmal können einem die Hersteller von Hautcremes oder Tiernahrung schon leid tun. Was nun, reich an Fett und arm an Vitaminen? Oh, Moment, da geht etwas durcheinander.

Silvester: Bruno zwischen den Jahren

Von Zeitmaschinen, einer magischen Kalenderfabrik und einem Tunnel voller unvermisster Dinge: Eine fantastische Geschichte zum Vor- und Selberlesen.

© Matt Cardy/Getty Images

Medikamente: Sorry, nicht mehr lieferbar

Pharmahändler kaufen in Deutschland Medikamente auf, um sie im Ausland teurer zu vertreiben. Die Folge: Sie fehlen hier. Die Politik reagiert nicht.

© Ed Gregory/Stokpic

Gesundheitsportale: Gibt es gute Diagnosen im Netz?

Ein Knubbel am Arm und im Oberschenkel zieht es so komisch: Erst mal googeln. Millionen Deutsche besuchen täglich Gesundheitsportale. Wie man erkennt, welche seriös sind.

© ZEIT ONLINE

Arzneimittel: Ein Fest für die Gesundheit

Der EuGH hat die Preisbindung für Arznei aus dem Ausland gekippt. Sind wir nun der Krankheit oder dem Apothekensterben ausgeliefert? Gut, dass wir den Gesetzgeber haben!

© privat

Inventur: Wer kauft heute noch Sammeltassen?

Als Kind verdiente sie hier ihr erstes Geld. Nun kehrt unsere Autorin zurück ins alte Kaufhaus ihrer Oma, um noch mal bei der Inventur zu helfen. Vielleicht die letzte.

© Joel Saget/AFP/Getty Images

Impfungen: Sind Sie ein Mitläufer?

Wer sein Kind nicht gegen Masern impfen lässt, ist verantwortungslos. Aber: Dass es nie Impfschäden gäbe, ist auch ein Mythos. Das sagen Ärzte, wenn sie anonym bleiben.

© Monika Wisniewska/Shutterstock

Homöopathie: Postfaktische Pillen

"Keine nachgewiesene Wirksamkeit". Ein Hinweis dieser Art muss in den USA künftig auf homöopathischen Mitteln stehen. Sehr gut! Denn alles andere täuscht Verbraucher.

Nächste Seite