: Arbeitslosigkeit

© Raphael für ZEIT ONLINE

Leben mit Hartz IV: Der Schneckenflüsterer

Kann man von Hartz IV leben? Was bedeutet arm? Wir haben eine Antwort darauf bei einem Sechsjährigen gesucht und ihn gebeten, für uns sein Leben zu fotografieren.

Über 50-Jährige: Arbeitslos und abgehängt?

Sie gelten als Verlierer der Gesellschaft: Über 50-Jährige ohne Arbeit. Im Frühjahr hat unsere Autorin einen Workshop begleitet. Was hat sich seither getan?

© Lea Dohle
Serie: Was jetzt?

Nachrichtenpodcast: Kein Aufschwung für alle

Obwohl es der Wirtschaft gut geht, ist jeder fünfte Deutsche armutsgefährdet. Warum das so ist, diskutieren wir im Podcast. Und auch, was Nacktfotos auf Facebook sollen.

© Louisa Gouliamaki/AFP/Getty Images

Griechenland: Arm im Aufschwung

Die griechische Wirtschaft erholt sich, doch viele Bürger können sich kaum ihr Essen leisten. Erwin Schrümpf, der Bedürftigen hilft, sagt: "Die Not wird immer größer."

Serie: Das Österreich-Porträt

Arbeitslosigkeit: Er nervt, bis er gewinnt

Karl Immervoll hilft Arbeitslosen im Waldviertel dabei, ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen, und will damit die Gesellschaft verändern.

© B. Dietl/DIW Berlin
Fratzschers Verteilungsfragen

Einkommensverteilung: Die Mitte bröckelt

Die Arbeitslosigkeit ist niedrig, das Wachstum stabil und die Beschäftigung hoch. Trotzdem schrumpft die Mittelschicht in Deutschland. Warum eigentlich?