: Argentinien

© Laura Stevens für DIE ZEIT

Luisa Neubauer: Mit voller Wucht

Luisa Neubauer ist das deutsche Gesicht der Klimaproteste. Wie wurde sie zur Aktivistin einer globalen Bewegung? Eine Begegnung auf Demonstrationen in Paris und Berlin

© C. Hernandez/REX/Shutterstock (l.); F. Parra/AFP/Getty Images (r.)

Juan Guaidó: Mann aus dem Nichts

Sein Umsturzplan hat Venezuelas Parlamentspräsidenten Juan Guaidó über Nacht weltberühmt gemacht. Doch Nicolás Maduro versucht alles, um sich an der Macht zu halten.

© Nacho Sanchez/Getty Images

Argentinien: Die G20 sind noch zu retten

Der Gipfel in Buenos Aires wird zeigen, wo es keinen Konsens gibt: Bei Freihandel und Klimaschutz spalten Ego-Nationalisten die Runde. Dennoch: Der Dialog ist wichtig.

© Agustin Marcarian/AFP/Getty Images

Argentinien: Chef der Zentralbank tritt zurück

Mit Einsparungen will die Regierung Argentinien aus der Krise führen, gegen den Protest Tausender Menschen. Mit Luis Caputo verliert sie einen entscheidenden Akteur.

© Marco Ugarte/dpa

Diego Maradona: Die Drogen Gottes

Diego Maradona war mal der beste Fußballer, später einer der berühmtesten Drogenkonsumenten der Welt. Nun wird er Trainer, ausgerechnet in Mexiko. Ein Land ist im Rausch.

© Julieta Ferrario/imago

Argentinien: "Die Unsicherheit wird noch größer werden"

Der Peso ist im Fall, die Märkte sind in Aufruhr: Argentinien befindet sich in der Krise. Sie könnte Folgen für ganz Lateinamerika haben, sagt Experte Oliver Stuenkel.

© Marcus Höhn

María Cecilia Barbetta: "Ich habe euch im Visier!"

Argentinien kurz vor dem Militärputsch 1976: Die in Berlin lebende Argentinierin María Cecilia Barbetta erzählt so kunst- wie humorvoll von unruhigen Zeiten.

© 2018 CTV, Célestes, Solares, Neue Road Movies, Decia, PTS ART's/UPI

Papst Franziskus: Er spricht ja zu mir!

Die katholische Kirche wird von Skandalen erschüttert. Doch der Franziskus-Film von Wim Wenders füllt seit Wochen die Kinosäle. Was ist sein Geheimnis?

Schwellenländer: Nichts mehr wert

Das Kapital verlässt die Schwellenländer, auch wegen der Misswirtschaft der Regierungen. Für die Menschen in diesen Ländern hat das schlimme Konsequenzen.