: Arkansas

© Houston Cofield für DIE ZEIT

Roadtrip: Gott lenkt

Mit 16 trampte unser Autor durch die USA. Mehr als 30 Jahre später meldet sich ein Priester aus Arkansas: ein Bekannter von damals. Er möchte sich treffen. Ein Roadtrip

© Josep Lago/Getty Images

re:publica: Das Internet der Dinge vor Gericht

Vernetzte Haushaltsgeräte rücken in den Fokus von Polizei und Behörden. Was ist, wenn smarte Geräte und ihre Daten ihre Besitzer belasten?

© John Moore/Getty Images

Todesstrafe: Hauptsache, hinrichten

Wenn die US-Justiz mit der Spritze tötet, geschieht das häufig mit Qualen für die Verurteilten. Warum? Und was rechtfertigt die schlimmste aller Strafen überhaupt?

© Amazon

Internet der Dinge: Bei Echo Mord?

Kann Amazons vernetzter Lautsprecher Echo bei der Aufklärung eines Mordes helfen? Die Polizei im US-Bundesstaat Arkansas hofft das und will nun an die Daten von Amazon.

© National Geographic Creative

USA: Amazing Größe

Bekommt man ein Land wie die USA in Gänze zu fassen? Man kann es versuchen. Eine fotografische Reise durch sechs Zeitzonen, fünfzig Bundesstaaten und mehrere Jahrzehnte.

© Denver University Archives

"Augustus": Aus Liebe zur Macht

Seit sein Roman "Stoner" auf Deutsch erschien, hat John Williams die deutschen Leser erobert. Jetzt erscheint sein vierter großer Roman "Augustus".

© Justin Sullivan/Getty Images

Hillary Clinton: Die Ungeliebte

Sie wollte schon immer Präsidentin werden. Jetzt ist sie die, die Trump besiegen muss. Aber Hillary Clinton schafft es nicht, die Wähler zu begeistern. Was fehlt ihr?

© Chip Somodevilla/Getty Images)

Apple: Das FBI will schon das nächste iPhone hacken

Kaum hat das FBI eine Schwachstelle im iPhone gefunden beziehungsweise von externen Spezialisten finden lassen, bietet es anderen Behörden seine Hilfe an.

US-Wahlkampf: Kann sie ihn schlagen?

Hillary Clinton hat Donald Trump lange belächelt. Doch jetzt droht er sie mit seiner Dreistigkeit zu übertrumpfen

© Troy Catchings/The Press Register via AP

USA: Mindestens 14 Tote durch heftige Tornados

Das milde Wetter begünstigt schwere Stürme im Süden der USA. Schwere Regenfälle überfluteten Straßen und verursachten Schlammlawinen.

© Brian Snyder/Reuters

Mississippi: "King Cotton" hat abgedankt

Baumwolle bestimmte seit dem 19. Jahrhundert das Leben rund um den südlichen Mississippi. Doch die Zeit ist längst vorbei. Die Zahl der Baumwollfarmen fällt seit Jahren.

Nächste Seite