: Arzneimittel

Vorsicht bei Schwangeren

Schwangere Frauen sollten Arzneimittel nur dann einnehmen, wenn sie unbedingt erforderlich sind. Diese vernünftige Warnung, "die leider auch heute noch sogar von einigen Ärzten nicht ernst genug genommen wird", hat das US-Informationsblatt "Medical Letter" in seiner neuesten Ausgabe eindringlich wiederholt.

Pillen um jeden Preis

Seit fast fünf Jahren beschäftigt sich ein interministerieller Arbeitskreis mit der Preisgestaltung für Arzneimittel. Ziel des Arbeitskreises ist es, mehr Preiswettbewerb auf diesem Markt durchzusetzen.

Arzneimittel: 2 Tonnen Pillen

Des Deutschen meistgekaufte Pille ist ein Tranquillizer. Kein Wunder, denn nach Ansicht der Herstellerfirma des Spitzenreiters "Valium" lösen in unserer Gesellschaftsordnung konfliktbedingte, emotionelle Reize häufiger Krankheiten aus, als es Bakterien tun.

Arzneimittel: Gefährliche Farbe im Hustensaft

Braunes Himbeereis, Waldmeisterpudding, der nicht grün leuchtet, graue Wiener Würstchen oder weiße Margarine – wer mag das schon? Das Auge ißt mit, sagt man; und das sagen sich auch die Hersteller von Süßigkeiten, Konserven, Fruchtsäften und hundert anderen Nahrungs- und Genußmitteln, denen die Produzenten allerlei Chemikalien beimischen, synthetische Lebensmittelfarbstoffe, damit diese Eßwaren appetit- und damit konsumanregend aussehen.

Arzneimittel: Eilbrief an Ärzte

Vor einem Arzneimittel, das vor vielen Jahren gegen Durchfall verschiedener Genese verordnet und als Präparat zur Vorsorge bei Reisen, Klimawechsel, Umstellung auf andere Kost oder erhöhter Infektionsbereitschaft empfohlen wird, warnt die amerikanische Lebens- und Arzneimittelbehörde.

Veruntreute Arzneimittel

Frau Minister“, fragte der CDU-Abgeordnete Jungmann die Gesundheitsministerin Käte Strobel am 22. April 1970 im Bundestag, „teilen Sie die Meinung, die in letzter Zeit immer stärker, insbesondere von wissenschaftlichen Fachkreisen, geäußert worden ist, daß die Verwendung von Antibiotika bei der Tiermast generell verboten werden sollte?“ Darauf Frau Strobel: „Herr Kollege Jungmann, ich teile voll diese Meinung.

Gegen die Prüfung der Wirksamkeit

Wenn wir annehmen, daß das Ziel der Demokratie die Selbstbestimmung und die Selbstverwirklichung des einzelnen Individuums ist, dann hat die Wissenschaft in ihrer Schlüsselstellung dem Menschen nicht zu sagen, was er tun soll, sondern vielmehr zu sagen, was er tun kann.

Waffe gegen Viren?

Ein Arzneimittel, das ähnlich wie Antibiotika bei Bakterienbefall den Menschen vor einer Virusinfektion schützen oder, rechtzeitig eingenommen, eine Viruserkrankung kurieren kann, steht vielleicht schon in wenigen Jahren zur Verfügung.

Arzneimittel mit Auto als Zugabe

"Nur für Deutsche – geistig übrigens völlig anspruchslos: Sie setzen in diesen Märzwochen lediglich Ihr Lösungswort auf eine vorgedruckte Arzneimittelmuster-Bestellkarte.

Schafschur chemisch

Beim Testen eines Arzneimittels gegen Krebskrankheit machten Mediziner des amerikanischen Nationalen Krebsforschungsinstituts eine Entdeckung, die jetzt ihre Kollegen aus der Landwirtschaft beschäftigt: Die Testsubstanz ermöglicht es, Schafe zu scheren, ohne daß es dazu einer Schere bedarf.

Ein Arzneimittel, das in seinem Ursprungsland nicht verkauft werden darf, in der Bundesrepublik jedoch seit fast drei Jahren zugelassen ist und verschrieben wird, steht unter dem Verdacht, eine schwere Krankheit hervorzurufen: Hochdruck in der Lunge

Zuerst spürt man es nur bei körperlicher Anstrengung: Atemnot und Husten treten auf: bald läßt die Leistungsfähigkeit zusehends nach; bisweilen kommt es zu Ohnmächten; die Leber schwillt; die Halsvenen treten hervor; die Beine werden dicker.

Hilft die Gedächtnispille?

Ermutigend nennt der amerikanische Psychiatrie-Professor D. Ewen Cameron die ersten Ergebnisse, die er bei der klinischen Erprobung eines Arzneimittels erzielte, von dem man annimmt, es könne die Merkfähigkeit verbessern.

Auf dem Weg zur Intelligenzpille

Ein Arzneimittel, das die Vergeßlichkeit zu heilen und die Lernfähigkeit zu steigern verspricht, will die amerikanische Pharmazie-Firma Abbott jetzt klinisch erproben.

Jugend forscht

Lassen sich Insekten als Versuchstiere für die Prüfung von Arzneimitteln verwenden? Diese Frage’stellt sich Douglas Koppes, ein 17jähriger Schüler aus Topeka (Kansas).

Der lange Weg zum Patienten

Was ist das für eine seltsame Ware? Sie wird von dem ersten (dem Produzenten) hergestellt, ohne daß er oft auch nur ahnen kann, wie hoch der Bedarf sein wird.

Immer Ärger mit Kartellen

In der ganzen Welt regt sich energischer Widerstand gegen die Praktiken eines von amerikanischen Interessen beherrschten Weltkartells der pharmazeutischen Industrie, das die Preise für Arzneimittel ungebührlich hochhält und den Wettbewerb künstlich einschränkt.

Werbung vor dem Richterstuhl

Die Hersteller von Arzneimitteln haben ebenso wie die Hersteller anderer Erzeugnisse ein berechtigtes Interesse daran, die Verbraucher über ihre Erzeugnisse zu unterrichten und für deren Absatz zu werben.

Wieviel Arzneimittel soll es geben?

Kein Arzt muß die Namen der 7000 Arzneimittel kennen. Es genügt, wenn er von den Gruppen jener Arzneimittel mit gleicher Zusammensetzung, aber verschiedenen Namen jeweils eines kennt.

Weg mit dem alten Zopf

Der Verbrauch an Arzneimitteln, der überall ansteigt, beträgt heute in Deutschland fünfzehn D-Mark im Jahr auf den Kopf der Bevölkerung.

Auftragsschwund und Absatzrückgang

Arzneimittel gehören zu den Dingen des täglichen Bedarfs. Ist also die Arzneimittel-Industrie „konsumnahe“? In der Theorie: ja.