: Aschaffenburg

© Lara Huck

Food: What’s for lunch?

"Mensa" means table in Latin. In German, it’s a dining hall, the center of student life at any university. ZEIT Germany talks with a top chef about student eating habits.

© Morris MacMatzen/Getty Images

Wirtschaftswachstum in Hamburg: Eher HSV als FC Bayern

Die Hamburger Wirtschaft entwickelt sich spitze, heißt es zumindest in der Hansestadt. In Wahrheit ist das Wirtschaftswachstum das zweitschwächste Deutschlands.

© Christine Rösch für DIE ZEIT

Aschaffenburg: Zwei Stunden Rauchpause

Sie wollten nie nach Aschaffenburg? Jetzt sind Sie nun mal da. Unser Autor nimmt Sie an die Hand. Sie entdecken: das Miteinander von Baukunst und Braukunst.

© Tanja Gehringer

Süßspeisen: Hauptsache Dessert

Schmelzende Cashewcreme, die letzten Beeren des Sommers und Couscous mit Schokolade: Unser Sonntagsessen ist ein fruchtiger Zuckerschock. Macht nicht nur Kinder froh!

© Horacio Villalobos/Getty Images

Aschaffenburg: Am Main, so viel ist sicher

Hessen oder Bayern? Wo Aschaffenburg hingehört, wissen die wenigsten. Selbst die Bewohner scheinen sich nicht so sicher zu sein. Der Stadt tut das Dazwischen gut.

© Peter Ilg

Pyrotechniker: Lizenz zum Zündeln

Pyrotechniker gestalten Großfeuerwerke. Sie müssen in Effekten denken und absolut sorgfältig arbeiten. Doch eine geregelte Ausbildung gibt es nicht.

NPD: Braune Gewalt

Wehrsportübungen im Wald, nächtliche Überfälle: Die Journalistin Andrea Röpke beschreibt in ihrem neuen Buch, wie die NPD das staatliche Gewaltmonopol aushebelt. Auszüge

© Vincent Kessler/Reuters

AfD-Spaltung: Die Verdrossenen ziehen weiter

Bernd Lucke hat die Spaltung seiner Partei wohl besiegelt. Vielleicht ist die AfD am Ende, doch das hat nichts Beruhigendes. Dem Rechtspopulismus geht es gut wie selten.

Bekleidungstechniker: Mission Hose

Die meisten Kleidungsstücke werden industriell gefertigt. Ohne Bekleidungstechniker allerdings bleiben die Regale leer, zeigt der Beruf der Woche.

Richtungsstreit: Der linke Flügel der AfD

Die "Kolibris" mischen die Euro-Gegner auf: Vor dem Parteitag am Wochenende melden sich erstmals die Partei-Liberalen zu Wort. Das missfällt der Parteiführung.

Neurologen: Ein Chefarzt lockt den Nachwuchs an

Viel zu wenige Mediziner möchten Neurologe werden. Das will Rolf Schneider ändern. Am Klinikum Aschaffenburg hat sich der Professor dafür etwas Neues ausgedacht.

© Karen Bleier/AFP/Getty Images

Autonome Autos: Der Computer sitzt am Steuer

Automatisch fahrende Autos haben Vorteile, Verbrauch und Unfallgefahr sinken. Doch wer wird das Rennen gewinnen: die Fahrzeugindustrie oder Google? Von T. Byczkowski

© Michael Amme

Hausboot: Eine Veranda auf dem See

Über Brandenburgs Wasserwege schippern kleine, hölzerne Ferienhäuser: moderne Hausboote, die man ohne Führerschein mieten kann. Karen Amme hat das ausprobiert.