: Asyl

© Jens Meyer/AP/dpa

Die Grünen: Bedingt radikal

Den Grünen geht es prächtig, mitten im Erfolg will man da keine Fehler machen. Beim Parteitag in Leipzig verstecken sie ihre Radikalität im Europaprogramm.

© Michael Kappeler/dpa

AfD: Populismus, sozial und national

Vor einem Jahr hatte die AfD-Fraktion im Bundestag ihre konstituierende Sitzung. Seitdem hat sie dort alle Facetten des Populismus gezeigt.

© Maria Sturm für ZEIT ONLINE

Frankfurt (Oder): Die Grenze

In Frankfurt an der Oder verbreitet eine Gruppe Syrer Angst. Der linke Bürgermeister reagiert mit einem Tabubruch. Das Bild von der weltoffenen Oststadt bekommt Risse.

© Land OÖ

Österreich: Die ÖVP-Basis muckt auf

In Österreich hat sich die FPÖ durchgesetzt: Künftig werden auch Asylbewerber abgeschoben, die einen Mangelberuf erlernen. Das treibt die Kritiker in der ÖVP zusammen.

© Andela

Nigeria: Afrikas Start-up Nation

Google und andere Tech-Unternehmen haben längst Lagos entdeckt. Doch Hoffnung allein ist kein Geschäftsmodell: Viele Nigerianer wollen trotzdem lieber auswandern.

© Sandra Calligaro / PinK / Agentur Focus für DIE ZEIT

Asylpolitik: Seehofers 69

Am 69. Geburtstag von Horst Seehofer wurden 69 Flüchtlinge abgeschoben. Viele Leser interessierte, was aus ihnen wurde. Wir präsentieren Ihnen die Geschichte noch einmal.

© Kornel Stadler für DIE ZEIT

Rechtsextremismus: Die Deutungsschlacht

Nach Chemnitz: Ein irrlichternder Verfassungsschutzpräsident, sein hilfloser Vorgesetzter und eine Kanzlerin mit schwindender Macht. Und die Rechte gewinnt an Zustimmung.