: Athen

© Larry Washburn/plainpicture

Finanzmarkt: Eine Zukunft ohne Geld

Märkte und Preise sorgen dafür, dass Güter und Aufgaben verteilt werden. Je besser Algorithmen diese Verteilung übernehmen, desto bedeutungsloser wird das Geld.

© Stefan Nimmersgern
Serie: Das war meine Rettung

Adele Neuhauser: "Ich war mein eigener Feind"

Als Kind und Jugendliche versuchte Adele Neuhauser, sich das Leben zu nehmen. Die Selbstverletzungen endeten, als sie lernte, sich vom Leben umarmen zu lassen.

© Loulou d’Aki/Agence VU für DIE ZEIT
Serie: In drei Drinks durch...

Athen: Salatbar oder Cocktailbar?

Barkeeper weisen den Weg durch die Nacht: Unsere Autorin entdeckt Cocktails aus Salat, trifft Alchemisten und wählt eine von sieben Todsünden.

© Andreas Solaro/AFP/Getty Images

Griechenland: Erst die Nation, dann Europa

Das Rettungsprogramm für Griechenland hat in acht Jahren auch die EU verändert. Nationale Interessen setzen sich durch – auch wenn das die Zukunft Europas gefährdet.

© Moritz Küstner
Fünf vor acht

Nordmazedonien: Ein Deal, der beiden nützt

Die Isolation Nordmazedoniens wäre beendet und Griechenland stünde international gestärkt da: Zwei linke Premiers stehen kurz davor, einen alten Namensstreit zu lösen.

© Nicolas Economou/NurPhoto/Getty Images

Griechenland: Lasst sie ziehen!

Acht Jahre, drei Hilfspakete: Das Programm für Griechenland soll bald enden. Nur Deutschland will die Kontrollen nicht aufgeben. So wird das Land aber nie souverän.